Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Brust-OP live im Fernsehen: Kandidatinnen stehen fest

Jetzt sind sie gefunden: die zwei «Busenfreundinnen», die sich gleichzeitig und vor Millionenpublikum am Fernseher in der Lucerne Clinic die Brüste vergrössern lassen. Für die beiden Frauen ist die Vergrösserung kostenlos.
Dr. med. Jürg Häcki, Facharzt FMH für Plastische, Rekonstruktive und Äthetische Chirurgie im Vorzimmer der Lucerne Clinic in Luzern. (Bild: Pius Amrein)

Dr. med. Jürg Häcki, Facharzt FMH für Plastische, Rekonstruktive und Äthetische Chirurgie im Vorzimmer der Lucerne Clinic in Luzern. (Bild: Pius Amrein)

Sarah Rossi (31) aus Illnau ZH und Olivia Eberle (30) aus Bazenheid SG haben sich gegen über 100 Bewerberinnen durchgesetzt, wie Jürg Häcki, Leiter der Schönheitsklinik, gegenüber «20 Minuten» sagte. Alle anderen Frauen zahlen 899 statt 7900 Franken, wenn sie mit ihren Freundinnen auftauchen.

Wichtig sei ihm eine seriöse Rekrutierung gewesen. Will heissen: Die beiden Frauen müssen charakterstark, intelligent und geerdet sein. Denn: Die Patientinnen werden von ihrem ersten Besuch an, während der Operation und bei der Nachbehandlung vom deutschen TV-Sender RTL gefilmt. Am Donnerstag findet das Beratungsgespräch in der Lucerne Clinic statt, das RTL aufzeichnen wird.

kuy

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.