LUZERN: Budget der Kirchgemeinde Kriens gutgeheissen

Das Budget der Kirchgemeinde Kriens ist am Sonntag vom Stimmvolk durchgewunken worden. Es ist ausgeglichen.

Drucken
Teilen

3718 Personen stimmten für das Budget, 643 dagegen (Ja-Anteil von 83,3 Prozent). Die Stimmbeteiligung betrug 35,7 Prozent.

Das Budget für das Jahr 2016 ist ausgeglichen. Der Überschuss beläuft sich auf 2145 Franken. Der Hauptgrund für dieses positive Budget liegt in der Tatsache, dass auf der Ausgabenseite ein striktes Kostenmanagement befolgt wird und das Projekt Sidhalde mit dem erwarteten Mehrertrag die sinkenden Steuereinnahmen teilweise kompensiert. Bei den Personalkosten und den Investitionen sind weiterhin Vorsicht und Augenmass Richtschnur. Der Kirchenrat ist überzeugt, mit seinen gezielten Massnahmen die Finanzen in Ordnung halten zu können, um den Steuersatz von 0.27 Einheiten beizubehalten.

rem