LUZERN: Caritas zeichnet Rachel Newton aus

Der Prix Caritas 2013 geht in den kurdischen Teil des Irak. Das katholische Hilfswerk hat am Mittwoch in Luzern die Britin Rachel Newton ausgezeichnet, die die Organisation Seeking To Equip People (STEP) gegründet hatte.

Drucken
Teilen
Rachel Newton bei ihrem Einsatz im Irak. (Bild: PD)

Rachel Newton bei ihrem Einsatz im Irak. (Bild: PD)

STEP habe nachhaltig das Leben von Strassenkindern in diesem Krisengebiet verbessert, begründete Caritas die Preisvergabe. Der Preis solle die Ausgezeichnete dazu ermutigen, ihr Engagement fortzusetzen.

Der Prix Caritas wird jährlich an Personen überreicht, die sich durch besondere Verdienste im Sozialen, in der Entwicklungszusammenarbeit oder in der interkulturellen Verständigung ausgezeichnet haben. Er ist mit 10'000 Franken dotiert.

sda

Ein Interview mit Rachel Newton lesen Sie am Donnerstag in der Neuen LZ und im E-Paper.