LUZERN: CO2: Natur-Museum zeigt Sonderausstellung

Es ist farb- und geruchlos, spielt aber eine entscheidende Rolle in unserem Leben: Der Kohlenstoffdioxid, besser bekannt als CO2. Das Natur-Museum Luzern zeigt über das Gas eine Sonderausstellung der Universität Augsburg.

Drucken
Teilen
Plakat der neuen Ausstellung im Natur-Museum. (Bild: PD)

Plakat der neuen Ausstellung im Natur-Museum. (Bild: PD)

"CO2 - Ein Stoff und seine Geschichte" ist bis am 20. Oktober in Luzern zu sehen. Die Ausstellung wird begleitet von Führungen und Vorträgen.

CO2 gibt es seit dem Urknall. Der Stoff sei äusserst vielseitig, schreibt das Natur-Museum. CO2 spiele in biologischen und geologischen Kreisläufen sowie im täglichen Leben eine entscheidende Rolle.

Bei genauerem Hinsehen ist fast alles verwandeltes CO2. Es steckt in Tieren und Pflanzen, ist Bestandteil der Atmosphäre und kommt im Erdreich, aber auch in Alltagsgegenständen vor.

Ein Schwerpunkt der Ausstellung ist die Diskussion über den Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre. Fahrzeuge, Heizungen und Kraftwerke setzen das Gas frei, das über Jahrmillionen in fossilen Brennstoffen gebunden wurde, und beeinflussen damit das Klima. (sda)