LUZERN: Das «Putztüüfeli» rockt die Stadt Luzern

Das «Putztüüfeli» sucht die Stadt Luzern heim. Im Rahmen der Kampagne «Luzern glänzt» sollen Luzerner zusammen mit dem «Putztüüfeli» gegen Littering in der Stadt ankämpfen.

Drucken
Teilen
Das Putztüüfeli auf dem Bahnhofplatz. (Bild: PD)

Das Putztüüfeli auf dem Bahnhofplatz. (Bild: PD)

Die Passanten staunten nicht schlecht, als sie das «Putztüüfeli» der städtischen Kampagne «Luzern glänzt» rockend im Einsatz sahen: An verschiedenen Orten in der Stadt Luzern belohnte es Anwesende, die ihren Abfall korrekt im Eimer entsorgt hatten, mit einer Luftgitarren-Show. Das Publikum reagierte durchwegs erfreut und schloss sich dem «Putztüüfeli» tanzend an (siehe Video)

«Putztüüfeli»-Video

Grund für die ausgelassene Stimmung um die Abfalleimer war der Videodreh für die diesjährigen Aktionen von «Luzern glänzt» der Stadt Luzern. Unter dem rockigen Motto «Putztüüfeli on Tour» finden im Sommer verschiedene Anlässe statt. Das Video macht auf die «Putztüüfeli»-Anlässe aufmerksam und ruft der Bevölkerung mit einem Augenzwinkern in Erinnerung, dass es sich lohnt, zu einer sauberen Stadt beizutragen.

Am Samstag, 16. Mai, lädt das «Putztüüfeli» zum Auftakt der diesjährigen Kampagne. Der Event «Putztüüfeli rockt» findet ab 14 Uhr beim Musikpavillon Nationalquai statt und spricht Familien mit Kindern von 3 bis 10 Jahren an. Höhepunkt des Nachmittags ist das Kinderkonzert mit «Marius und die Jagdkapelle». Daneben gibt es einen Luftgitarren-Contest mit Preisen, diverse Spiele und Aktivitäten sowie einen Maschinenpark mit Fahrzeugen vom Strasseninspektorat. Der Eintritt ist gratis.

pd/nop

 

Das Putztüüfeli vor dem Torbogen beim Luzerner Bahnhof. (Bild: PD)

Das Putztüüfeli vor dem Torbogen beim Luzerner Bahnhof. (Bild: PD)