Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Das sind die Höhepunkte der Luga 2016

Am Freitag, 29. April, beginnt die Luzerner Gewerbeausstellung – kurz Luga. Die Besucherinnen und Besucher können sich auf spannende Neuigkeiten freuen. Eine davon ist nichts für schwache Nerven.
Im Lunapark kommen Actionfans voll auf ihre Kosten. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Im Lunapark kommen Actionfans voll auf ihre Kosten. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Vom 29. April bis 8. Mai steht die Luzerner Allmend Kopf: 450 regionale und nationale Aussteller präsentieren anlässlich der Luga ihre Produkte und Dienstleistungen. Von Accessoires, Bio-Nahrungsmitteln, Finanzangeboten, Haushaltsgeräten, Möbeln bis zu Spielplatzgeräten ist alles dabei (komplettes Ausstellerverzeichnis). Als Gastkanton amtet dieses Mal der Gastgeberkanton selbst: Luzern.

Gastkanton Luzern «bewegt sich»

Unter dem Motto «Luzern bewegt sich» reisen die Besucherinnen und Besucher der Luga in einem überdimensionalen Bus auf dem Wasser, auf dem Land und in der Luft. Sie entdecken einzigartige Ecken und faszinierende Bräuche der Luzerner Regionen. Begehbare Bodenkarten zeigen Entwicklungsschwerpunkte der laufenden Infrastrukturprojekte. Fachleute aller Kantonsdepartemente sind vor Ort, auch die Regierungsräte, denen Interessierte brennende Fragen stellen können.

Sonderschauen Chilbi, Zoll & Co.

Das Historische Museum Luzern organisiert die Sonderschau «Chilbi». Hier können die Besucherinnen und Besucher ihre Kräfte am «Hau den Lukas» messen oder sich dem Liebesbarometer-Test stellen. Die Sonderschau «Zoll» zeigt den spannenden Alltag unseres Grenzwachtkorps. Zu sehen sind gefälschte Dokumente, deren Merkmale die Beamten erklären. Ebenso zeigen sie die kreativsten Schmuggelverstecke. In den weiteren Sonderschauen Food Waste, Energie, Naturnahe Landwirtschaft beflügelt, Nagra und Boden gibt es ganz viel Neues für den Alltag zu entdecken und zu lernen.

Auch engagieren sich verschiedene Jugendgruppen – sei es mit einer spektakulären Pumptrack-Anlage, einer Handyfilm-Ausstellung oder einem Polit-Talk. Im «Spiel und Spass»-Zelt erwartet die Kinder eine eigene, kleine Welt. Sie dürfen im «Knutwiler-Land» auf Entdeckungstour gehen, ihre Geschicklichkeit testen oder sich auf den lustigen Kitzelpfad begeben (Programmübersicht).

Strausse, Säuli und Lämmli

Dieses Jahr sind im Luga-Bauernhof exotische Gäste zu Hause: sieben Strausse. Viel Action gibt es auch bei den täglichen Tiervorführungen oder an dentraditionellen Säulirennen in der Arena. Im Streichelhof können Kinder Kälber, Säuli, Hühner und Geissli nach Herzenslust streicheln. Der grosse «Jööh-Faktor» ist dieses Jahr das Lämmlischöppeln: Mädchen und Buben dürfen den sechs Lämmli den Schoppen geben und damit ganz nahe bei den Tieren sein.

Nervenkitzel im Lunapark, Entspannung im «Chalet»

In ihrem Lunapark zeigt die Luga ihre wilde Seite. Die neue Achterbahn «DriftingCoaster» mit ihren frei schwingenden Gondeln sorgt beim so manchem für prickelnde Schwindelgefühle. Auch der «Dreh-Tower» mit freiem Fall aus 85 Metern und «Der Burner» mit Mehrfach-Loops sind nichts für schwache Nerven.

In den zwei neuen Restaurants können sich die Abenteurer und Neugierigen, die Forscher und Spielwütigen gemütlich hinsetzen und nach Herzenslust schlemmen. Das rustikale «Chalet» im Alpin-Stil bietet feinste Schweizer Spezialitäten an und ist der perfekte Ort, um den Luga-Besuch gesellig ausklingen zu lassen. Im neuen Restaurant «Dorfplatz» werden die Gäste unter anderem mit marktfrischen und regionalen Angeboten verwöhnt. So dann, auf zur Luga, es gibt viel zu entdecken!

mm/pd

Anreise mit dem ÖV: Luga-Ticket

Ab dem Bahnhof Luzern (Gleis 14) fahren die Züge im 15-Minuten-Takt zur Haltestelle «Allmend/Messe», die sich unmittelbar beim Messegelände befindet. Die Fahrt dauert zwei Minuten. Mit der Buslinie 20 der Verkehrsbetriebe Luzern (vbl) erreichen die Besucherinnen und Besucher die Luga ab Bahnhof Luzern in acht Minuten. Eine Anreise mit dem ÖV ist empfohlen.

Mit dem Luga-Kombi von SBB RailAway gibt es 20 % Rabatt auf die Anreise und 10 % auf die Eintritte. Mehr zum Angebot der SBB.

Öffnungszeiten und Preise


FR, 29. April, bis SA, 7. Mai 2016: 10 bis 18.30 Uhr
SO, 8. Mai (Muttertag): 10 bis 18 Uhr

Der Lunaparkist jeweils länger geöffnet:

FR, 29. April, bis SO, 1. Mai: 11 bis 24 Uhr
MO, 2. Mai, bis DI, 3. Mai: 11 bis 22 Uhr
MI, 4. Mai, bis SO, 8. Mai: 11 bis 24 Uhr

Eintritt Erwachsene: Fr. 15.--pro Person
Eintritt Jugendliche (6 bis 16 Jahre) & Studierende: Fr. 10.-- pro Person
Kinder bis 6 Jahre: gratis
Familienticket: Fr. 40.-- total

Mehr Infos & weitere Angebote.

Luga-Webseite: www.luga.ch

Bei der Sonderschau «Zoll» zeigen echte Zollbeamte, wie ihr spannender Arbeitsalltag aussieht. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Bei der Sonderschau «Zoll» zeigen echte Zollbeamte, wie ihr spannender Arbeitsalltag aussieht. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Selbstverständlich gehört auch dieses Jahr das traditionelle Säulirennen dazu. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Selbstverständlich gehört auch dieses Jahr das traditionelle Säulirennen dazu. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Ungewohnte Lebensmittel verköstigen, neue Geschmäcker entdecken - die Luga ist auch für Gourmets ein Genuss. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Ungewohnte Lebensmittel verköstigen, neue Geschmäcker entdecken - die Luga ist auch für Gourmets ein Genuss. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Wie hier bei der Sonderschau «Food Waste», können die Besucherinnen und Besucher in zahlreiche aktuelle Themen eintauchen. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Wie hier bei der Sonderschau «Food Waste», können die Besucherinnen und Besucher in zahlreiche aktuelle Themen eintauchen. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Im «Spiel und Spass»-Zelt können sich die Kleinen so richtig austoben und vielleicht neue Freundschaften schliessen. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Im «Spiel und Spass»-Zelt können sich die Kleinen so richtig austoben und vielleicht neue Freundschaften schliessen. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Besondere Gäste an der Luga 2016: Strausse. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Besondere Gäste an der Luga 2016: Strausse. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Das Luga-Gelände auf der Luzerner Allmend. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Das Luga-Gelände auf der Luzerner Allmend. (Bild: PD / Messe Luzern AG)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.