Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Das sind die neuen Ehrendoktoren der Uni Luzern

Die Universität Luzern hat ihren «Dies Academicus» am Donnerstag im Kultur- und Kongresszentrum Luzern gefeiert. Im Zentrum standen die Ehrungen sowie die Festansprache von Rektor Bruno Staffelbach.
Die neuen Ehrendoktoren (von links): Sepp Riedener, Iris Bohnet, Mieke Bal und Peter Locher. (Bild: PD)

Die neuen Ehrendoktoren (von links): Sepp Riedener, Iris Bohnet, Mieke Bal und Peter Locher. (Bild: PD)

Der Senat der Universität Luzern ernannte den ehemaligen Rektor Paul Richli aufgrund seiner Verdienste für die Universität zum Ehrensenator. Dies schreibt die Universität Luzern in einer Mitteilung. Mit der Ehrendoktorwürde wurden Sepp Riedener, Mieke Bal, Peter Locher und Iris Bohnet bedacht. Der Preis «Best Teaching» ging an Rechtsanwalt Dominik Gasser, Lehrbeauftragter für Privatrecht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Zudem hat der Universitätsverein seine Dissertationspreise an Richard Blättel, Tobias Schwörer und Alexandra Dal Molin-Kränzlin verliehen.

An der Feier im KKL mit Gästen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur hielt Rektor Bruno Staffelbach die Festansprache. Sein Thema: Human Resource Management an Universitäten. Staffelbach beantwortete unter anderem die Frage, worum es sich bei HRM an Universitäten handelt. Personalpolitisch bezeichnete er Universitäten als «Expertenorganisationen der Wissensgesellschaft, die in Teams operieren und deren Hauptaufgabe die Produktion von Wissen in Forschung und Lehre ist». Er hob hervor, dass Universitäten über eine Vielzahl an Kompetenzen verfügen müssen, damit «Universitäten gute Menschen und Menschen gute Universitäten machen».

Hinweis: Die Festansprache in voller Länge »

pd/rem

Rektor Bruno Staffelbach (links) beglückwünscht seinen Vorgänger Paul Richli zum Erhalt des Ehrensenator-Titels. (Bild: PD)

Rektor Bruno Staffelbach (links) beglückwünscht seinen Vorgänger Paul Richli zum Erhalt des Ehrensenator-Titels. (Bild: PD)

Sepp Riedener, Pionier der kirchlichen Gassenarbeit in Luzern, bei seiner Dankesrede für die Würdigung mit dem Ehrendoktor-Titel. (Bild: PD)

Sepp Riedener, Pionier der kirchlichen Gassenarbeit in Luzern, bei seiner Dankesrede für die Würdigung mit dem Ehrendoktor-Titel. (Bild: PD)

Die mit dem Dissertationspreis Geehrten mit den Dekanen, Rektor Bruno Staffelbach (vierter von links) und Universitätsverein-Präsidentin Doris Russi Schurter (zweite von links). (Bild: PD)

Die mit dem Dissertationspreis Geehrten mit den Dekanen, Rektor Bruno Staffelbach (vierter von links) und Universitätsverein-Präsidentin Doris Russi Schurter (zweite von links). (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.