Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Die Alinghi bringt Besucher zum Staunen

Das Verkehrshaus der Schweiz zeigt von Mittwoch bis 19. Oktober die Sonderausstellung «Segelnation Schweiz». Hauptattraktion ist die Alinghi SUI 100, die in der Arena zu Bestaunen ist. Zudem bietet ein einzigartiges Wasserbecken Segelerlebnisse für Kinder und Jugendliche.
Ein Kind spielt mit Modellbooten, im Hintergrund ist die Alinghi SUI 100 zu sehen. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)

Ein Kind spielt mit Modellbooten, im Hintergrund ist die Alinghi SUI 100 zu sehen. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)

Mit diesem Boot verteidigte Ernesto Bertarelli 2007 den America's Cup von 2003. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Mit diesem Boot verteidigte Ernesto Bertarelli 2007 den America's Cup von 2003. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Blick auf die neue Attraktion im Verkehrshaus. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)Blick auf die neue Attraktion im Verkehrshaus. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Die 2. Klasse auf Root nehem am Schnupperkurs Segeln teil. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)Die 2. Klasse auf Root nehem am Schnupperkurs Segeln teil. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Ein Segelboot im grossen Becken der Sonderschau. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)Ein Segelboot im grossen Becken der Sonderschau. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Bild: Nadia Schärli / Neue LZBild: Nadia Schärli / Neue LZ
Hauptattraktion ist die Alinghi. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)Hauptattraktion ist die Alinghi. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Die Sonderschau «Segelnation» ist bis 19. Okrober im Verkehrshaus zu sehen. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Die Sonderschau «Segelnation» ist bis 19. Okrober im Verkehrshaus zu sehen. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Die 2. Klasse auf Root nehem am Schnupperkurs Segeln teil. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)Die 2. Klasse auf Root nehem am Schnupperkurs Segeln teil. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)
Verkehrsdirektor Martin Bütikofer beim Testsegeln. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Verkehrsdirektor Martin Bütikofer beim Testsegeln. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Impostant: Die Alinghi SUI 100. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Impostant: Die Alinghi SUI 100. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Ein Mädchen beim Spielen mit Seegelbooten. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Ein Mädchen beim Spielen mit Seegelbooten. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Ein grosses Wasserbecken darf an der Sonderschau «Segelnation Schweiz» nicht fehlen. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Ein grosses Wasserbecken darf an der Sonderschau «Segelnation Schweiz» nicht fehlen. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Segelsimulatoren, eine spannende Ausstellung mit Segelkino, Spielboote sowie Wettkämpfe mit Modell-Segelboten runden das Angebot ab. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Segelsimulatoren, eine spannende Ausstellung mit Segelkino, Spielboote sowie Wettkämpfe mit Modell-Segelboten runden das Angebot ab. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Sonderausstellung Segelnation Schweiz. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Sonderausstellung Segelnation Schweiz. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
Verkehrshaus-Direktor Martin Bütikofer. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)Verkehrshaus-Direktor Martin Bütikofer. (Bild: Verkehrshaus der Schweiz)
15 Bilder

«Segelnation Schweiz» im Verkehrshaus

Die Sonderausstellung «Segelnation Schweiz» findet statt in der Arena des Verkehrshauses der Schweiz, auf dem Wasserbecken und im Erdgeschoss der Halle Schifffahrt. Die Alinghi SUI 100, das Gewinnerboot von Ernesto Beltarelli des America’s Cup 2007, ist von allen Seiten zu bestaunen. Ein Gerüst lädt ein, die Rennyacht auf zwei Galerien und aus verschiedenen Winkeln zu entdecken.

Auf dem 1400 Quadratmeter grossen Wasserbecken können Kinder und Jugendliche ab dem 7. Altersjahr mit Grundkenntnissen im Schwimmen unter kundiger Leitung von Jugend & Sport-Segelinstruktoren jeweils nachmittags erste Segelversuche auf Optimisten-Booten unternehmen. Ventilatoren am Rande des Beckens sorgen für den nötigen Wind.

Im Sailing Shop neben dem Wasserbecken können ferngesteuerte Modellsegelboote gemietet werden. Zudem stehen kleine Spielboote gratis zur Verfügung; Spiel und Spass sind garantiert.

Segeln ohne Kentergefahr

Für Erwachsene und Kinder stehen im Simulator-Bereich Boote fürs Trockensegeln bereit. Vor Ort ist auch der Verein Sailability vertreten. Er bietet an ausgesuchten Tagen behindertengerechtes Segeln für Jung und Alt an. Im Erdgeschoss der Halle Schifffahrt tauchen die Besucher in die Segelgeschichte ein und erfahren mehr über bekannte Schweizer Segler.

Eine kleine Segelschule erklärt die Grundlagen des Segelns, während Kurzfilme und eine Multimediaschau des bekannten Segelfotografen Jürg Kaufmann im Segelkino zu sehen sind. Zum Grundwissen eines Seglers gehört das Knotenbinden. Tauwerk wird zum Festmachen des Bootes sowie zum Hissen, Trimmen und Anpassen der Segel benötigt. An einem Tisch können die wichtigsten Knoten erlernt werden.

pd/zim

Hinweis: Wir verlosen 5x2 Eintritte ins Verkehrshaus »

Bei Sempach geht die Alinghi auf die Autobahn. (Bild: Verkehrshaus)Bei Sempach geht die Alinghi auf die Autobahn. (Bild: Verkehrshaus)
Der Chauffeur musste zuvor genau um die Kurve fahren, damit der 36 Meter lange Mast nicht beschädigt wird. (Bild: Verkehrshaus)Der Chauffeur musste zuvor genau um die Kurve fahren, damit der 36 Meter lange Mast nicht beschädigt wird. (Bild: Verkehrshaus)
Der Rumpf auf dem Weg vom Aussenlager Rain ins Verkehrshaus. (Bild: Verkehrshaus)Der Rumpf auf dem Weg vom Aussenlager Rain ins Verkehrshaus. (Bild: Verkehrshaus)
Der Transport verlief ohne Zwischenfälle. Auf dem Bild ist der Rumpf auf der Seebrücke zu sehen. (Bild: Keystone)Der Transport verlief ohne Zwischenfälle. Auf dem Bild ist der Rumpf auf der Seebrücke zu sehen. (Bild: Keystone)
Der 36 Meter lange Mast auf der Seebrücke. (Bild: Keystone)Der 36 Meter lange Mast auf der Seebrücke. (Bild: Keystone)
Mit zwei Spezialtransportern wurde das gesamte Boot ins Verkehrshaus gebracht. (Bild: Verkehrshaus)Mit zwei Spezialtransportern wurde das gesamte Boot ins Verkehrshaus gebracht. (Bild: Verkehrshaus)
Der Rumpf wird auf dem Arena Platz im Verkehrshaus aufgestellt... (Bild: Keystone)Der Rumpf wird auf dem Arena Platz im Verkehrshaus aufgestellt... (Bild: Keystone)
... und in den nächsten Wochen von Mitarbeitern des Alinghi-Teams zusammengebaut. (Bild: Verkehrshaus)... und in den nächsten Wochen von Mitarbeitern des Alinghi-Teams zusammengebaut. (Bild: Verkehrshaus)
Die Jacht des America's-Cup-Siegers Alinghi von 2007 wird ab dem 16. April im Verkehrshaus ausgestellt... (Bild: Keystone)Die Jacht des America's-Cup-Siegers Alinghi von 2007 wird ab dem 16. April im Verkehrshaus ausgestellt... (Bild: Keystone)
...neben einem neuen Wasserbecken mit Ein-Mann-Segelbooten. (Bild: PD)...neben einem neuen Wasserbecken mit Ein-Mann-Segelbooten. (Bild: PD)
Damit ordentlich Wind herrscht, werden neben dem Becken Ventilatoren aufgestellt. (Bild: PD)Damit ordentlich Wind herrscht, werden neben dem Becken Ventilatoren aufgestellt. (Bild: PD)
11 Bilder

Transport der Alinghi ins Verkehrshaus

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.