Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Die Chilbi kommt ins Museum

Im Kanton Luzern finden jährlich über 150 Chilbis statt – von Älplerchilbis mit Viehschau über Kirchweih-Gottesdienste mit Nostalgie-Karussell bis zu grossen Lunaparks mit Überkopf-Bahnen. Das Historische Museum Luzern widmet dem kulturellen Phänomen eine Sonderausstellung.
Vor dem Zweiten Weltkrieg konnten sich nur wohlhabende Personen ein Auto leisten. Doch für das Auto-Feeling gab es das Autodrom. (Bild: Archiv Max Stoop, Langnau am Albis)

Vor dem Zweiten Weltkrieg konnten sich nur wohlhabende Personen ein Auto leisten. Doch für das Auto-Feeling gab es das Autodrom. (Bild: Archiv Max Stoop, Langnau am Albis)

Die Sonderausstellung des Historischen Museums Luzern taucht mit allen Sinnen in die Chilbi ein und fragt nach, was den Reiz der Chilbi – mit ihren Schüttelbechern, Süssigkeiten und Schaustellern – ausmacht. Wieso bereitet es dem Menschen Vergnügen, von einer Maschine auf den Kopf gestellt zu werden? Weshalb wird uns nostalgisch ums Herz, wenn wir Magenbrot riechen? Und was ist die Rolle der Schausteller in dieser einzigartigen Chilbi-Welt?

Die Ausstellung weckt Erinnerungen an eigene Chilbi-Erfahrungen. Inmitten historischer Chilbi-Exponate sowie aktueller Geschichten werden verschiedene Facetten dieser alltagskulturellen Tradition beleuchtet.

Jetons – wie an der Chilbi

Die Ausstellungsbesucher erhalten zu Beginn der Ausstellung ein Chilbi-Guthaben in Form von Jetons. Diese Jetons können an verschiedenen Stationen eingelöst werden und aktivieren beispielsweise einen Film, ein Interview oder einen Chilbi-Automaten.

Die Ausstellung ist in sechs Themenbereiche gegliedert. Beleuchtet wird unter anderem die Entwicklung von der Kirchweihe zur Chilbi, oder einstige und heutige Chilbi-Attraktionen – vom Kettensprenger zur Kopfüber-Bahn. Zudem werden Schausteller-Familien und deren Leben hinter der Kulisse der Glitzerwelt porträtiert.

pd/cv

Chilbi im historischen Museum

Die Sonderausstellung «Chilbi, Von Zuckerwatte, Karussells und Schaustellern» beginnt am 20. Mai und dauert bis zum 16. Oktober.

Ein umfangreiches Begleitprogramm mit Exkursionen, Führungen, Workshops und eine Aufführung der Theaterkids ergänzt die Ausstellung.

Spezielles aus dem Begleitprogramm:

  • Familien-Chilbi (jeden Sonntagnachmittag im Juni und September, jeweils 14 – 16 Uhr)
  • Theaterkids spielen «Geisterbahn» (Sa, 18. Juni, 14, 15.30, 17, 20 Uhr; So, 19. Juni, 14, 15.30, 17 Uhr)
  • Erlebnistag (Sa, 3. September, 10-20 Uhr)

Weitere Informationen: historischesmuseum.lu.ch/ausstellungen/ausstellung_chilbi

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.