LUZERN: Die Stadt lädt ins Open-Air-Kino

Am 8. August zeigt das Open-Air-Kino Luzern den Film «Rock’n’Roll Kingdom». Für diesen Film offeriert die Stadt Luzern 300 Gratistickets. Sie sind ab Freitag im Musikzentrum Sedel sowie in der Stadtbibliothek Luzern erhältlich.

Drucken
Teilen
Im Open Air Kino läuft bald der Dokumentarfilm zum Sedel in Luzern. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Im Open Air Kino läuft bald der Dokumentarfilm zum Sedel in Luzern. (Bild: Archiv / Neue LZ)

Anlässlich des 30-Jahre-Jubiläums des Musikzentrums Sedel im Jahr 2010 entstand der Dokumentarfilm «Rock’n’Roll Kingdom» von Thomas Horat und Luzius Wespe. Der Film dokumentiert eindrücklich das aktuelle kulturelle Schaffen in den rund 50 Proberäumen des «Sedels» und wie das ehemalige Gefängnis entgegen allen kommerziellen Strömungen seit 30 Jahren funktioniert.

Der Film porträtiert verschiedene Bands und Musiker quer durch alle Stilrichtungen. Er beleuchtet die Motivationen und Antriebe, die hinter ihrem musikalischen Schaffen stehen und zeigt eindrücklich die Wichtigkeit von kulturellen Freiräumen auf.

Die Stadt Luzern übernimmt das Patronat für die Filmvorführung vom 8. August im Open-Air-Kino Luzern. Bildungsdirektorin Ursula Stämmer-Horst wird ein Grusswort der Stadt Luzern überbringen.

pd/nop