Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Die Velopolizisten stehen ab sofort im Einsatz

Die Bike Police als neues mobiles Element ist seit Montag in der Stadt Luzern unterwegs. Die Velopolizisten stehen für Einsätze bereit und schliessen eine Lücke zwischen Fusspatrouille und motorisierten Elementen.
Die Velopolizisten stehen seit Montag in der Stadt Luzern im Einsatz. (Bild: Luzener Polizei)

Die Velopolizisten stehen seit Montag in der Stadt Luzern im Einsatz. (Bild: Luzener Polizei)

An der Luga ist die Bike Police der breiten Öffentlichkeit vorgestellt worden. Am Montag nun haben die Velopolizisten ihren Dienst aufgenommen, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Die Velopolizisten (5 Polizistinnen und 13 Polizisten) werden als mobiles Patrouillenelement für Aufträge im Rahmen der Grundversorgung, der Brennpunktbewirtschaftung und im Sinne der bürgernahen Polizei (Community Policing) eingesetzt.

Die Velopolizisten sind auch bei dichtem Verkehr schnell unterwegs oder kommen an Orte, welche mit dem Auto schwerer oder gar nicht zugänglich sind.

Die Velopolizisten leisten diesen Spezialdienst vorerst zwischen April und Oktober mit einem Pensum von etwa 20 Prozent ihrer Arbeitszeit. Dabei werden auch Arbeiten ausgeführt, welche im üblichen Polizeidienst anfallen.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.