Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Dieriker sollen Ideen liefern

Dierikon soll massiv wachsen. Möglich werden soll dies mit der Entwicklung des Rockwell-Areals zwischen Rontal-Zubringer und Möbel Märki.
Auf dem Rockwell-Areal in Dierikon soll der zukünftige Bebauungsplan Gewerbe- und Dienstleistungsnutzung und 300 Wohnungen vorsehen. (Bild: Geoportal Luzern / Screenshot)

Auf dem Rockwell-Areal in Dierikon soll der zukünftige Bebauungsplan Gewerbe- und Dienstleistungsnutzung und 300 Wohnungen vorsehen. (Bild: Geoportal Luzern / Screenshot)

Dort könnten ab 2019 Gewerbeflächen sowie 380 neue Wohnungen entstehen. Das bedeutet, dass die Gesamtzahl der Wohnungen in Dierikon um mehr als 50 Prozent steigt. Entsprechend wird auch die Einwohnerzahl der heutigen 1500-Seelen-Gemeinde stark steigen. Bevor es so weit ist, braucht es aber noch eine Umzonung des knapp 19000 Quadratmeter grossen Areals. Dieses befindet sich zurzeit in der Arbeitszone. Zudem benötigt das Grossprojekt mit dem Namen «Rontalzentrum» einen Bebauungsplan. Wie dieser genau aussehen soll, will der Gemeinderat in einer öffentlichen Mitwirkung definieren. Das heisst, die Bevölkerung soll Ideen und Rückmeldungen abgeben. Die entsprechenden Mitwirkungsdokumente sind ab 28. März auf www.dierikon.ch abrufbar. Am Montag, 27. März, (19.30 Uhr) findet zudem eine Infoveranstaltung auf dem Rockwell-Areal statt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.