LUZERN: DJ BoBo begeistert seine Luzerner Fans

Feuerwerke, Vampire und ein riesiger Drachenkopf: Die Show von DJ BoBo bietet ein Spektakel und das Publikum feiert ihn frenetisch.

Drucken
Teilen
DJ BoBo am Sonntag Nachmit­tag in der Luzerner Swiss Life Arena. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

DJ BoBo am Sonntag Nachmit­tag in der Luzerner Swiss Life Arena. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

In der Swiss Life Arena wird es dunkel. Das Pfeifen eines unheimlichen Windes ist zu hören. Es donnert. Es blitzt. Tausende Augen starren gespannt auf die mit einem Vorhang verhüllte Bühne.
 
Unter ihnen sind viele Kinder, die mit ihren Eltern angereist sind. Plötzlich fällt der Vorhang. Ein riesiger, grau-weisser Drachenkopf hat sein Maul gefährlich weit offen. DJ BoBo schwebt vermeintlich auf die Bühne. Bekleidet mit einem langen schwarzen Mantel. Mit ihm stehen zahlreiche Vampir-Tänzer auf der Bühne. Sie scheinen direkt aus Transsilvanien nach Luzern gereist zu sein, entstiegen aus einer Gruft.

Mit «Rock the night» aus seinem Album «Vampires» und mit den Worten «Willkommen zum Karneval der Vampire» eröffnet Bobo das Konzert: Was folgt, ist eine Show aus einer Mischung von Musical, Special-Effects sowie alten und neuen Hits.

Familiäres Publikum
Auf der Bühne spielt BoBo mit den Elementen. Feuer trifft auf Wasser. So speit der Drachenkopf immer wieder Feuer aus seinen Nasenlöchern, Feuersäulen und Feuerwerke werden gezündet. Eine Tänzerin performt derweil unter einem Wasserfall. 

BoBo selbst sucht während des Konzerts immer wieder den Kontakt zu seinem familiären Publikum. Dieses scheint sichtlich Spass an diesem Nachmittag zu haben. So lässt das Publikum eine von BoBo geforderte Laola-Welle gar nicht mehr stoppen. BoBo: «Put your hands in the air.»

Andreas Bättig

Den ausfürhlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.

Die Highlights der Show: