LUZERN: Drei Personen nach Einbruch festgenommen

Die Polizei hat in der Stadt Luzern drei Personen festgenommen. Sie sollen in ein Restaurant eingebrochen haben.

Drucken
Teilen
Symbolbild Keystone

Symbolbild Keystone

Wie die Polizei mitteilt, hat am Dienstagmorgen kurz nach 3 Uhr ein aufmerksamer Anwohner gemeldet, dass soeben in ein Restaurant in der Stadt Luzern eingebrochen werde. Kurze Zeit später konnte die Polizei in der Nähe zwei Frauen und einen Mann festnehmen. Sie stehen in dringendem Verdacht, den Einbruchdiebstahl verübt zu haben.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um eine 23-jährige Frau aus Somalia, eine 19-jährige Schweizerin und ein 19-jähriger Schweizer. Derzeit wird abgeklärt, für welche strafbaren Handlungen die Personen in Frage kommen.

Tipps der Polizei

In diesem Zusammenhang macht die Polizei auf ihre Aktion «Bei Verdacht Tel. 117 – Gemeinsam gegen Einbrecher» aufmerksam.

Verdächtige Situationen können sein:

  • Unbekannte Personen, die im Quartier herumstreifen.
  • Unbekannte Fahrzeuge, die suchend durch das Quartier fahren.
  • Geräusche, wie das Klirren von Fensterscheiben oder das Splittern von Holz.

Weiter empfiehlt die Polizei:

  • Haus- und Wohnungstüren immer abschliessen.
  • Fenster, Balkon- und Terrassentüren schliessen.
  • Gekippte Fensterflügel schliessen.
  • Licht brennen lassen.
  • Keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit geben.
  • Bei längerer Abwesenheit Nachbarn informieren.

pd/rem