LUZERN: Dreilinden: Ersatzbau beginnt im Februar

Die Bauarbeiten für den Ersatzbau der Häuser Rigi im Betagtenzentrum Dreilinden beginnen Anfang Februar..

Merken
Drucken
Teilen
Visualisierung des Ersatzbaus der Häuser Rigi. (Bild: pd)

Visualisierung des Ersatzbaus der Häuser Rigi. (Bild: pd)

Die Bauarbeiten des Ersatzbaus der Häuser Rigi beginnen Anfang Februar 2014 und dauern zwei Jahre. Der Ersatzbau wird im Minergie-ECO-Standard gebaut, wie die Stadt Luzern am Mittwoch mitteilt.

Erhöhten Ansprüchen gerecht werden

Mit dem vorgesehenen Ersatzbau der Häuser Rigi wird es möglich, Zimmer für 80 unterschiedlich pflegebedürftige Menschen attraktiv und zeitgemäss und mit den notwendigen Neben- und Aufenthaltsräumen anzubieten. Mit dem Neubau soll den erhöhten Ansprüchen an Pflege, Wohnlichkeit, Lebensqualität und Individualität sowie den veränderten Lebensgewohnheiten Rechnung getragen werden. Mit der Realisierung dieses Projektes will die Stadt sicherstellen, dass heute wie auch in Zukunft genügend Betten für die stationäre Langzeitpflege und -betreuung zur Verfügung stehen.

Am 27. November 2011 hat das Stimmvolk der Stadt Luzern dem Ausführungskredit zum Ersatzbau der Häuser Rigi zugestimmt. Die Dienstbarkeit ist mit dem Entscheid des Regierungsrates bereinigt.

pd/nop