LUZERN: Eichhof zieht Werbung mit Bild von Ottmar Hitzfeld zurück

Ottmar Hitzfeld warb unfreiwillig für die Eichhof-Biermarke Retro. Es ist unklar, ob er rechtliche Schritte ergreifen wird.

Merken
Drucken
Teilen
Ottmar Hitzfeld, ehemaliger Trainer der Schweizer Fussballnationalmannschaft. (Bild: Philipp Schmidli)

Ottmar Hitzfeld, ehemaliger Trainer der Schweizer Fussballnationalmannschaft. (Bild: Philipp Schmidli)

Ottmar Hitzfeld, ehemaliger Trainer der Schweizer Fussballnationalmannschaft, hat für die Eichhof Biermarke Retro geworben – ohne darüber informiert zu werden. Dies berichtet die «Schweiz am Wochenende». Mittlerweile wurde die Werbung wieder zurückgezogen.

«Das Bier aus der Zeit, als Fussballer noch echte Wellen schlugen», hiess es auf der vom Unternehmen verbreiteten Social-Media-Werbung. Auf dem Bild sind der junge Hitzfeld und andere ehemalige Fussballspieler zu erkennen. Hitzfeld wusste aber nichts davon. Man habe keine Antwort bezüglich Copyright bekommen, heisst es bei Heineken Schweiz. Der Prozess sei aber nicht 100 Prozent richtig gelaufen, deshalb habe man den Post wieder entfernt. Offen ist, ob Hitzfeld oder einer der anderen Spieler rechtliche Schritte ergreifen wollen.

(red)