Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Eine Bühne für Hobbytänzer

Am Samstag standen 19 Tanzgruppen aus dem Kanton Luzern auf der Bühne der Aula Alpenquai und zeigten ihre Leidenschaft fürs Tanzen. Das Tanzförderungsprojekt wurde bereits zum zweiten Mal durchgeführt.
Am Samstag standen 19 Tanzgruppen aus dem Kanton Luzern auf der Bühne der Aula Alpenquai. (Bild: Dominik Wunderli)

Am Samstag standen 19 Tanzgruppen aus dem Kanton Luzern auf der Bühne der Aula Alpenquai. (Bild: Dominik Wunderli)

Die drei Luzernerinnen Corinne Krüsi, Nadja Toscan und Sara Gautschi wollen mit dem Tanzförderungsprojekt «RePresent – dance your way» jungen Tänzern aus dem Kanton eine Plattform bieten. Mit diesem Ziel haben sie am Samstag eine Vorstellung auf der Bühne der Aula Alpenquai mit 19 Tanzgruppen aus dem Kanton Luzern veranstaltet. Über 150 Tänzer zeigten Shows in verschiedenen Tanzstilen, die sie selber auf die Beine gestellt haben. Abgerundet wurde der Event mit einem Showact des Botschafters Hardy Nimi.

Auch Hobbytänzer wollen auftreten

Es handle sich dabei aber nicht um einen Wettbewerb. «Unsere Erfahrungen als Tanzlehrerinnen zeigten, dass vor allem Tänzer aus dem Hobbybereich nur wenige Möglichkeiten haben, sich zu präsentieren», sagt Krüsi. Dies, obwohl die Nachfrage eigentlich vorhanden wäre.

Im Oktober haben sie die erste Tanzveranstaltung in der Kanti Reussühl durchgeführt. «Die Stimmung war super und es war ein Erfolg», sagt Toscan. Dies spiegle sich auch in den Anmeldungen für den zweiten Event wieder, die sich fast verdoppelt haben.

pd/os

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.