Luzern erhält ein Roboter-Zentrum

Die Pädagogische Hochschule Luzern baut in Zusammenarbeit mit den Departementen Technik & Architektur und Informatik ein Roberta-Regio-Zentrum für den Kanton Luzern auf.

Merken
Drucken
Teilen

(nus) Mit dem neuen Zentrum werden künftig Angebote sowie Beratungen in der Aus- und Weiterbildung für Lehrer der Primar- und Sekundarstufe sowie Roberta-Kurse für Kinder und Jugendliche angeboten.

Mit Roberta sollen mehr Kinder und Jugendliche für die Möglichkeiten der Technik und Naturwissenschaften begeistert werden. Indem sich diese in Kursen mit Robotern und Mikroprozessoren auseinandersetzen, sie zusammenbauen und programmieren, würden sie spielerischen Zugang zu den sogenannten MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik erhalten, teilen die Hochschulen mit.

Die Eröffnungsfeier findet am kommenden Samstag im Gebäude von Uni und Pädagogischer Hochschule statt.