Luzern erhält mobilen Quartierladen

In einigen Quartieren der Stadt Luzern ist ab Samstag ein neuer Quartierladen unterwegs. Richtig gelesen: Auf Rädern kommt der «Nachschub» direkt zu seinen Kunden.

Drucken
Teilen
Mirjam Landwehr und Peter Bürgisser präsentieren ein zukünftiges Laden-Element.

Mirjam Landwehr und Peter Bürgisser präsentieren ein zukünftiges Laden-Element. 

Bild: Boris Bürgisser (Luzern, 16. September 2019)

(dvm) Einkaufen im mobilen Quartierladen – genau das wird ab dem 23. Mai 2020 jeweils samstags an verschiedenen Orten in der Stadt Luzern möglich sein. Drei bis fünf Stunden soll der Laden an den jeweiligen Orten stehen bleiben, wie die Verantwortlichen am Mittwoch mitteilten. Das Sortiment beinhalte biologisch produzierte Artikel aus der Schweiz oder dem nahen Ausland und werde verpackungsarm angeboten.

Hinter dem mobilen Quartierladen mit dem Namen «Nachschub» steckt laut eigenen Angaben eine gemeinnützige Genossenschaft, die Produkte für den täglichen Haushalt ohne Profit anbietet. Ein allfälliger Gewinn werde an auserlesene, gesellschaftlich und/oder ökologisch nachhaltige Projekte gespendet.

Mehr zum Thema