LUZERN: Erlebte Energie in der Schule

Die Energie-Erlebnistage erlaubten es 16 Klassen des Utenberg Schulhauses, das Thema Energie inteaktiv und kreativ zu anzugehen. In verschiedenen Modulen setzten sie sich mit der Materie auseinander.

Drucken
Teilen
Zwei Schülerinnen generieren gut gelaunt Energie. (Bild: pd)

Zwei Schülerinnen generieren gut gelaunt Energie. (Bild: pd)


Während einer Woche konnten 16 Schulklassen des Utenbergschulhauses das Thema Energie von vielfacher Seite kennenlernen. Vom 30. Mai bis 2. Juni haben die Schülerinnen und Schüler an interaktiven Posten Energie selbst gemessen, erzeugt und erlebt.

Die Klassen besuchten zwei bis drei Module, die von Fachpersonen des Ökozentrums moderiert wurden. Dies geht aus einer Mitteilung von Ökozentrum hervor, das die Energie-Erlebnistage in verschiedenen Städten realisiert.

Bei den Posten hätte sich alles um die Themen Energie im Alltag, erneuerbare Energien und Rohstoffe gedreht. Dabei seien die Schülerinnen und Schüler angeregt worden, aktiv mitzumachen, mitzudenken, zu diskutieren und Ideen für einen sparsameren Umgang mit Energie zu erarbeiten.
 

pd/kst