LUZERN: Es drohen wieder Staus rund um Luzern

Wegen einer Baustelle dürfte es an den zwei nächsten Wochenenden rund um Luzern auf der Autobahn A2 zu Staus kommen. Grund sind Belagsarbeiten zwischen Luzern und Horw.

Pd/Nop/Rem/sda
Drucken
Teilen
Stau vor dem Tunnel Spier in Horw. (Symbolbild Roger Grütter / Neue LZ)

Stau vor dem Tunnel Spier in Horw. (Symbolbild Roger Grütter / Neue LZ)

Die Belagsarbeiten werden auf der Autobahn Richtung Süden im Gebiet Schlund im Tunnel Spier durchgeführt, wie das Bundesamt für Strassen (Astra) am Mittwoch mitteilt. Der Verkehr wird im Gegenverkehr geführt, die Einfahrt Luzern-Horw Richtung Süden bleibt gesperrt. Während den Arbeiten im Schlund wird zusätzlich auch die Ausfahrt geschlossen. Der Verkehr wird einstreifig geführt.

Die Arbeiten im Gebiet Schlund sind für das Wochenende vom 8. und 9. Juni vorgesehen. Die Fahrbahn in Richtung Süden ist von Freitag 20 Uhr bis Montag 6 Uhr gesperrt. Eine Woche später wird im Tunnel Spier gearbeitet. Die Sperrung dauert dann aber nur bis Sonntag 16 Uhr.

Staus zwischen 9 und 21 Uhr vorprogrammiert

Da die Arbeiten im Schlund nur bei gutem Wetter durchgeführt werden können, ist es auch möglich, dass sie um eine Woche verschoben und diejenigen im Tunnel vorgezogen werden.

Auf der Autobahn A2 ist wegen der Belagsarbeiten in beiden Fahrtrichtungen zwischen 9 bis 21 Uhr mit Stau zu rechnen. Für den Verkehr steht in jede Richtung je eine Fahrspur offen. Das Astra empfiehlt, die kritischen Zeiten zu meiden und den öffentlichen Verkehr zu benutzen.

Bauarbeiten auch im Kanton Nidwalden

Parallel zur Baustelle finden auf der Autobahn A2 zwischen Acheregg und der Lärmschutzgalerie Stansstad ebenfalls Bauarbeiten statt. Diese Arbeiten dauern noch bis zum 27. Juni. Der Verkehr wird in Richtung Norden einstreifig geführt.