LUZERN: Essen aus aller Welt lockt Hungrige ins Eiszentrum

Seit Freitagabend läuft das 2. Street Food Festival in Luzern. Es locken kulinarische Highlights aus der ganzen Welt.

Merken
Drucken
Teilen
Street-Food-Festival in Luzern: 75 Stände locken ins Eiszentrum Luzern. (Bilder Ramona Geiger)

Street-Food-Festival in Luzern: 75 Stände locken ins Eiszentrum Luzern. (Bilder Ramona Geiger)

Ob passionierter Hobby-Koch, professioneller Caterer oder Food Truck Besitzer: Die Organisatoren des zweiten Street-Food-Festivals im Eiszentrum in Luzern erwarten an den rund 75 Ständen mehrere tausend Besucher, die sich mit internationalen Speisen verwöhnen lassen wollen. Ob orientalisch, indisch, vietnamesisch, thibetisch, kolumbianisch, argentinisch, peruanisch, thailändisch, ungarisch, balkanisch, vegetarisch, thailändisch, italienisch, französisch, amerikanisch, afghanisch, dänisch, Burger, Wurst, Käse, Curry, Gemüse, Cupcakes, Crepes, Hot Dog, Piadina, Chips, Fackelspiess, Raclette, Churros, Falafel, Pizza und und und: Es hat wohl für jeden etwas.

Christian mit Tochter Stella (Bild: Philipp Schmidli)
33 Bilder
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Philipp Schmidli
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger
Bild: Ramona Geiger

Christian mit Tochter Stella (Bild: Philipp Schmidli)

Street Food kennt man vor allem aus den USA oder Asien. Mobile Essstände, die in Städten wie New York, Bangkok, Tokio oder Berlin ihre Spezialitäten auf der Strasse frisch zubereiten und verkaufen sind heute fast nicht mehr wegzudenken. Sie alle zelebrieren den neusten Trend, das «Live Coocking», wie der Veranstalter mitteilt.

Es ist das zweite Festival dieser Art innert weniger Tage in Luzern: Mitte Juni fand auf der Lindenstrasse der erste Street Food Market statt. Die Strasse wurde kurzerhand zur Fussgängerzone und bot Platz für eine Flaniermeile mit Ständen, Tischen und Sitzplätzen. Und: Bereits am 18. und 19. September geht die zweite Auflage über die Bühne.

HINWEIS: Das Festival läuft noch bis Sonntagabend. Infos auf www.streetfood-festivals.ch

rem