LUZERN: Fahrverbot in Sursee ab Mai 2015

Das Wochenendfahrverbot in der Altstadt Sursee wird ab dem 1. Mai 2015 umgesetzt werden. Bis Ende September gilt dann ein Fahrverbot.

Drucken
Teilen
In den Sommermonaten dürfen am Wochenende keine Autos mehr durch die Altstadt fahren. (Bild Dominik Wunderli)

In den Sommermonaten dürfen am Wochenende keine Autos mehr durch die Altstadt fahren. (Bild Dominik Wunderli)

In den Sommermonaten soll die Altstadt von Sursee noch mehr zur Flaniermeile werden: Der Stadtrat wird ab dem 1. Mai 2015 das Städtli zur autofreien Zone erklären, dies bis Ende September. Konkret heisst dies, dass die Altstadt samstags ab 17 Uhr und sonntags ganztägig für den Verkehr geschlossen wird.

«Gerade an Wochenenden fahren manche nur durch die Altstadt, um sich und ihr Auto zu präsentieren», sagte Stadtpräsident Beat Leu jüngst in unserer Zeitung. «Der zusätzliche Verkehr an den Wochenenden bringt Unruhe mit sich – wir erhoffen uns durch die Massnahme auch ein höheres Sicherheitsgefühl innerhalb der Altstadt.»

Zahlreiche Cafés sowie Restaurants verfügen über Parkplätze in der Altstadt. Diese an den Wochenenden nicht beanspruchen zu können, sei verkraftbar. «Die Parkingmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe sind ideal».

Gegen die Verkehrsanordnung haben Hoteliers Beschwerde beim Kantonsgericht gemacht. Auf diese wurde nicht eingetreten, weil die Beschwerdefrist verpasst worden war. Das Urteil ist inzwischen rechtskräftig. Mit der Beschwerde wurde nun erreicht, dass das Wochenende-Fahrverbot nicht schon diesen Sommer in Kraft gesetzt wurde.

rem