Kriens
Grosser Sachschaden: Lieferwagen brennt in Autobahntunnel Schlund komplett aus

Ein Lieferwagen ist am Donnerstagabend im Autobahntunnel «Schlund» in Kriens komplett ausgebrannt. Am Tunnel entstand grosser Sachschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Ein Lieferwagen brannte im Autobahntunnel «Schlund» komplett aus und richtete grossen Sachschaden an.

Ein Lieferwagen brannte im Autobahntunnel «Schlund» komplett aus und richtete grossen Sachschaden an.

Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 25. Februar 2021)

(abi/rem) Ein Mann fuhr am Donnerstag, kurz nach 20 Uhr, mit einem Lieferwagen auf der Autobahn A2 in Richtung Norden, als ihn in der Mitte des Tunnels «Schlund» in Kriens ein anderer Verkehrsteilnehmer mittels Lichthupe auf ein Problem am Fahrzeug hinwies. Der Fahrer habe den Lieferwagen gestoppt und gesehen, wie unter der Motorhaube ein Feuer flackerte und schwarzer Rauch aufstieg, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Die Unglücksstelle beim Schlund-Kreisel

Video: Leserreporter Pilatustoday

Der Lieferwagen brannte komplett aus und erlitt Totalschaden. Am Tunnel entstand zudem ein Schaden in Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn A2 musste während der Löscharbeiten in beiden Fahrtrichtungen für mehrere Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde bei der Ausfahrt Luzern-Horw von der A2 abgeleitet, wie dieses Video aus der Luft zeigt:

Die Unfallstelle auf der Luft

Video: LZ-Leserreporter

Die Polizei untersucht nun die Brandursache.