LUZERN: Fallschirmspringer landen beim Verkehrshaus

Am Samstag sprangen anlässlich der Air Days 2014 neun Fallschirmaufklärer über Luzern ab. Vor der Lidowiese lockte zudem eine Helikopterschau Besucher ins Verkehrshaus.

Drucken
Teilen
Die Zuschauer verfolgen die genaue Landung des Fallschirmaufklärers. (Bild: pd)

Die Zuschauer verfolgen die genaue Landung des Fallschirmaufklärers. (Bild: pd)

Die Air Days 2014 im Verkehrshaus Luzern thematisieren die Luftfahrt. Zu diesem Zweck sprangen über Luzern neun Fallschirmaufklärer ab und landeten punktgenau in der Arena des Verkehrshauses. Die Besucher empfingen die Fallschirmspringer mit Applaus. Über dem Vierwaldstättersee fand zudem eine Helikopterschau mit einem Super Puma der Luftwaffe statt. Die Besucher konnten sich anschliessend mit den Fallschirmspringern sowie mit den Piloten unterhalten oder sich an Informationsständen über die Schweizer Luftwaffe informieren.

Wer wollte, liess sich durch ein Cockpit einer DC8 oder der DC3 führen. Und auch Briefmarkensammler kamen auf ihre Kosten. In der Halle Luftfahrt präsentierten der Philatelisten-Club der Swissair und der schweizerische
Aerophilatelisten-Verein aktuelle und alte Sonderbriefmarken. Im Dokumentationszentrum zeigt das Verkehrshaus Videofilme zur Luftfahrt.

Die Thementage dauern noch bis Sonntag, 12. Oktober 2014.

pd/spe