LUZERN: Falscher Marc Sway verteilt Autogramme auf dem Mühlenplatz

Da liessen sich die Freunde einen ausgefallenen Gag einfallen. Ein junger Mann feierte am Samstag Polterabend in Luzern – verkleidet als Marc Sway. Seine Kollegen teilten alles live auf Facebook, bis sich der echte Marc Sway zu Wort meldete.

Drucken
Teilen
Der Musiker beim Autogramme schreiben. (Bild: Facebook Screenshot)

Der Musiker beim Autogramme schreiben. (Bild: Facebook Screenshot)

Da staunten die Passanten am Mühlenplatz in der Luzerner Altstadt am Samstag nicht schlecht. Ohne grosse Ankündigung und völlig volksnah sass dort der bekannte Schweizer Sänger Marc Sway und verteilte Autogramme. Einige wollten sogar ein Foto mit dem Star. Die Aktion stellte sich jedoch aus ausgeklügelte Idee für einen Polterabend heraus. 

Die Kollegen filmten das Ganze und teilten es live auf Facebook. Dann passierte etwas, womit die Jungs wohl nicht gerechnet haben. Der «echte» Marc Sway meldete sich per Videobotschaft. Er wünschte seinem Doppelgänger alles Gute zur bevorstehenden Hochzeit und gab ihm einen Tipp mit auf den Weg: «Die Ehe ist etwas Wunderbares, wenn man immer das macht, was die Frau sagt».

Vielleicht kann der junge Luzerner bald seinen eigenen Namen auf Autogrammkarten schreiben. Er ist selbst Musiker und spielt Schlagzeug in den Luzerner Bands «Augustine's Suspenders» und «Max Bailey».

zfo

 

Auch kleine Fans wollten Autogramme. (Bild: Facebook Screenshot)

Auch kleine Fans wollten Autogramme. (Bild: Facebook Screenshot)

Der "echte" Marc Sway sieht dem Luzerner tatsächlich ähnlich. Er meldete sich per Videobotschaft. (Bild: Facebook Screenshot)

Der "echte" Marc Sway sieht dem Luzerner tatsächlich ähnlich. Er meldete sich per Videobotschaft. (Bild: Facebook Screenshot)