LUZERN: Fasnacht 2017: So halten wir Sie auf dem Laufenden

Am Donnerstag erlöst der Urknall die Sehnsüchte der Fasnächtler. In unserer Übersicht finden Sie eine Auswahl von Höhepunkten in der Stadt und auf dem Land. Ausserdem erfahren Sie, wie man sich selber mit einbringt, indem man am Wettbewerb «De beschti Grend» teilnimmt oder Bilder hochlädt.

Drucken
Teilen
Der Nauen auf dem Luzerner Seebecken: Mit dem Urknall wird jedes Jahr die Luzerner Fasnacht am Donnerstag eröffnet. (Bild: Stefanie Nopper / luzernerzeitung.ch)

Der Nauen auf dem Luzerner Seebecken: Mit dem Urknall wird jedes Jahr die Luzerner Fasnacht am Donnerstag eröffnet. (Bild: Stefanie Nopper / luzernerzeitung.ch)

Unterwegs mit Bus und Bahn

Spezialtarife:Die SBB, der Tarifverbund Passepartout, Nachtstern und ihre Partner bieten vergünstigte Pässe und Billette an die Lozärner Fasnacht an.

Das Billett: Die Luzerner Fasnachtsbillette können bis am 22. Februar exklusiv im Vorverkauf und in limitierter Auflage gekauft werden. Für 7 Franken (Halbtax) beziehungsweise 14 Franken fährt man von einem beliebigen Ort in der Zentralschweiz nach Luzern und wieder zurück. Das Fasnachtsbillett gilt an einem frei wählbaren Tag zwischen dem 23. und dem 28. Februar. Auch die Nachtstern-Linien sind im Fasnachtsbillett inbegriffen. Die Nachtstern-Busse fahren zusätzlich am Schmutzigen Donnerstag, Güdismontag und Güdisdienstag.

Der Pass: Mit dem Luzerner Fasnachtspass hat man vom 23. Februar bis 1. März für 18 Franken freie Fahrt. Der Pass gilt in Luzern und Agglomeration, in den Passepartout- Zonen 10 und 28. Innerhalb ihres Gültigkeitsbereiches sind die Fasnachtsbillette und Fasnachtspässe auf allen Extrazügen, Extrakursen, Nacht-S-Bahnen und Nachtstern-Bussen gültig.

Verkaufsstellen:Das Fasnachtsbillett (bis Mittwoch, 22. Februar) und der Fasnachtspass (auch während der Fasnacht) sind an diesen Vorverkaufsstellen erhältlich: LZ-Corner in Luzern, Altdorf und Stans. VBL-Schalter Bahnhof Luzern und Auto AG Schwyz, bei ausgewählten Coop-Filialen, CSS-Agenturen, der SGV in Weggis sowie an Bahnhöfen der SBB, BLS und Zentralbahn. (rgr)
 

Die rüüdigsten Umzüge

In den folgenden Luzerner Gemeinden gibt es buntes Umzugstreiben:

Schmutziger Donnerstag, 23. Februar

Altbüron 14 Uhr, Start: Käserei, Ende: Mehrzweckhalle
Escholzmatt 14 Uhr
Luzern 14 Uhr Luzernerhof
Romoos 14 Uhr

Fasnachtssamstag, 25. Februar

Dagmersellen 14 Uhr
Gettnau 18.30 Uhr
Root 13.30 Uhr
Schachen 14 Uhr, Start: altes Schulhaus, Ende: Mehrzweckhalle

Fasnachtssonntag, 26. Februar

Altishofen 14 Uhr
Beromünster 14 Uhr
Emmen 14 Uhr, Start: Central, Ende: Gersag
Horw 14 Uhr
Littau 14 Uhr
Meggen 15 Uhr
Schlierbach 13.30 Uhr
Schüpfheim 13.30 Uhr
Schwarzenberg 14 Uhr
Udligenswil Schugar 13 Uhr
Wolhusen 13.45 Uhr

Güdismontag, 27. Februar

Luzern 14 Uhr Luzernerhof
Flühli/Sörenberg 10.30 Uhr Hirsmändig
Malters 14 Uhr Motteriumzug

Güdisdienstag, 28. Februar

Kriens 14 Uhr, Start: Schwimmbad, Ende: Kreisel Hofmatt Süd
Doppleschwand 14 Uhr
Ebikon 13.30 Uhr
Hochdorf 14 Uhr
Luzern 19.30 Uhr, Monstercorso Bahnhofstrasse
Luthern 14 Uhr
Reiden 14 Uhr
Sursee 14.30 Uhr, Start: Polizeiposten, Ende: Oberer Graben
Triengen 13.30 Uhr, Start: Garage Grund, Ende: Garage Fries

Fasnacht bei uns im Internet

News:Unser Onlineportal www.luzernerzeitung.ch/fasnacht ist die Zentralschweizer Fasnachtswebsite schlechthin. News, Bilder, Videos, Webcams und einem Veranstaltungskalender finden Sie dort.

Liveblog: Zudem werden wir auch einen Liveblog betreiben: Auf berichtet die Online-Redaktion ausführlich vom Schmutzigen Donnerstag und vom Güdismontag.

Leserbilder:Wir zeigen die schönsten und originellsten Fasnachtsbilder unserer Leser. Laden Sie Ihr Bild auf www.luzernerzeitung. ch/leserbildeinsenden hoch. Die Bilder werden auf unserem Onlineportal veröffentlicht, die besten auch auf unserem Facebook-Kanal und in der Zeitung.

Bildergalerien: Auf www.luzernerzeitung.ch/bilder präsentieren wir Fasnachtsbilder aus der Zentralschweiz.

Webcams:Auf www.luzernerzeitung.ch zeigen wir auf drei Webcams das aktuelle Fasnachtstreiben:

  • auf dem Rathausplatz
  • auf dem Kornmarkt
  • auf dem Kapellplatz

(rgr/nop)

Live dabei mit Radio und TV

Abgesehen von unserer Zeitung finden Sie Infos und Live-Übertragungen in folgenden Medien:

Tele 1
—Fasnachts-Countdown: 18.55 Uhr. Wie sich die Zentralschweiz rüstet, zeigt Tele 1 täglich bis Dienstag, 21. Februar. Stündlich.
— Mittwoch, 22. Februar: 18.20 bis 18.50 Uhr, Warm-up.
— Schmutziger Donnerstag, 22. Februar: 4.30 Uhr, Tagwache. 7 Uhr, Fasnacht total, Impressionen. Ab 13 Uhr: Fritschi-Umzug. 18.30 Uhr: Auftakt der Zentralschweizer Fasnacht. Stündlich.
— Sonntag, 26. Februar: 18.30 Uhr, Report Fasnacht-Spezial.
— Montag, 27. Februar, 18.35 Uhr: Tag der Wey-Zunft.
— Dienstag, 28. Februar: Monstercorso (Warm-up 18.20 Uhr, Umzug 19.20 Uhr)
— Best of Fasnacht: 22.30 bis 22.55 Uhr.

Radios
Radio Pilatus: Schmudo, 4 Uhr, Morgenshow. 5 Uhr, Urknall. 14 Uhr, Umzug. Güdismontag: 5 Uhr, Wey-Tagwache. Täglich bis Güdisdienstag, 19 Uhr, Confetti mit Nonstop-Fasnachtshits.
Auch Radio Central und Radio Sunshine berichten live.

SRF
Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF 1) überträgt den Güdismontag-Umzug live ab 14 Uhr. Präsentiert vom einheimischen Fasnächtler und SRF-3-Moderator Marco Thomann. (pd)
 

Maskenbälle und Partys

Zahllose Partys und Maskenbälle werden auf dem Land und in der Stadt durchgeführt. Wir haben einige herausgesucht.

«Walpurgis-Fasnacht» im Stadtkeller, Luzern: Schmutziger Donnerstag, 23. Februar. Weitere Bälle: Wirtschaft zur Ente, Bistro du Théatre, «Rebstock », Hotel Schweizerhof und in vielen anderen Lokalen.

Schlompfball im Hotel-Restaurant Sonne, Reiden:Freitag, 24. Februar. 20 bis 4 Uhr. Mit DJ Wigu und elf auftretenden Guuggenmusigen.

Höckeler-Zunftball im Pfarreiheim Neuenkirch:Samstag, 25. Februar. 19.30 Uhr mit Maskenprämierung.

Party in der Mehrzweckhalle Altishofen:Sonntag, 26. Februar. Mit DJ und Partybands.

Ball der Fischli-Zunft in Rickenbach: Güdismontag, 27. Februar. Beizenfasnacht im Restaurant Löwen. (rgr)

De beschti Grend

Auch dieses Jahr suchen die «Luzerner Zeitung» und das Lozärner Fasnachtskomitee (LFK) «De beschti Lozärner Fasnachtsgrend ». Lassen Sie sich mit Ihrer originellen Fasnachtsmaske am Schutzigen Donnerstag, 23. Februar, von 10 bis 13.30 Uhr im Empfangsbereich des Hotels Schweizerhof fotografieren. Alle Fotos werden auf unserer Website veröffentlicht. Jeder Leser und jede Leserin kann darauf den schönsten Grend bestimmen. Die besten Masken sind am Samstag, 25. Februar, in der «Luzerner Zeitung» und ihren Regionalausgaben abgebildet.

Attraktive Preise zu gewinnen

Auf die Gewinner in der Kategorie Einzelmasken warten die folgenden Preise:

  • 1. Preis: Eine Übernachtung im Fasnachtszimmer des Hotels Schweizerhof, Luzern, an der Fasnacht 2018 für zwei Personen.
  • 2. Preis: Ein 4-Gang-Saison- Menü für zwei Personen im Hotel Schweizerhof.
  • 3. Preis: Migros-Geschenkkarte im Wert von 200 Franken.

Und das sind die Preise in der Kategorie Familien (mindestens ein Erwachsener und ein Kind):

  • 1. Preis: Migros-Geschenkkarte im Wert von 600 Franken.
  • 2. Preis: Ein Tageszimmer im Hotel Schweizerhof, Luzern, mit Sicht auf den Fasnachtsumzug 2018 für maximal vier Personen.
  • 3. Preis: Migros-Geschenkkarte im Wert von 200 Franken.

Die Preisverleihung findet am Güdisdienstag um 11 Uhr im Hotel Schweizerhof statt. Unter allen Wählerinnen und Wählern des «Lozärner Fasnachtsgrends» werden zudem fünfmal zwei Karten für das Brunni im Wert von je 60 Franken verlost. (mod)
 

Die besten Schnitzelbänke

Narrenlaufen Sursee
Schmutziger Donnerstag, 22. Februar: Um 19.30 Uhr beginnen Schnitzelbänke in den folgenden Lokalen: «Braui», «Schweizerheim », «Bahnhöfli», «El Mosquito », «Mühle», «Wilder Mann» und «Wyhof». Bei frechen Sprüchen und glänzender Unterhaltung wird niemand verschont.

Bööggerätschete in Kriens
Freitag, 24., und Samstag, 25. Februar: jeweils um 18 und 20.30 Uhr. Kabarettistische Unterhaltung im Gallusheim mit Barbetrieb nach den Vorstellungen.

Sprüchlen Willisau
Güdismontag, 27. Februar: In folgenden Lokalen treten Sprüchligruppen auf: «Schlossschür», «Rathaus», «Da Fusco», Freizeitzentrum, «Krone 94», «Mohren », «Post» und «Sternen».

Tattüü Luzern
Bereits ausverkauft.

(rgr)