Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: FDP-Stadtrat Martin Merki will erneut kandidieren

Martin Merki, FDP-Stadtrat und Sozialdirektor, will 2016 erwartungsgemäss für eine weitere Amtszeit kandidieren. Der 53-Jährige ist seit 2012 im Amt.
Martin Merki will erneut kandideren. (Bild Manuela Jans)

Martin Merki will erneut kandideren. (Bild Manuela Jans)

Martin Merki ist bereit, bei den Wahlen vom 1. Mai 2016 wieder anzutreten. Dies teilt die FDP am Mittwoch mit. «Die Aufgabe macht mir grosse Freude. Ich stelle mich des­halb für vier weitere Jahre zur Verfügung», wird Merki in einem Communiqué zitiert. Die Geschäftsleitung der FDP freut sich über diesen Entscheid und unterstützt ihren Stadtrat nach Kräf­ten.

Nominiert werden soll Merki an der Mitgliederversammlung der FDP. Im März hatte Bildungsdirektorin Ursula Stämmer (SP) angekündigt, nach 16 Jahren aus der fünfköpfigen Stadtregierung auszutreten. Am 2. September gab Adrian Borgula (Grüne) bekannt, erneut zu kandidieren. Dem Stadtrat gehören weiter Stefan Roth (CVP) und Manuela Jost (GLP) an.

Am 1. Mai 2016 wählen die Stadtluzerner Stimmbürger ein neues Parlament und eine neue Regierung.

rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.