LUZERN: Ferienpass: Kinder fliegen ins Weltall

Die Ferien können kommen. Das Ferienpasszentrum beim Schulhaus Maihof wird am Montag 14. Juli mit einer Süssigkeitsbombe eröffnet. Ausserdem stehen verschiedene Spiele und ein spezieller Gast auf dem Programm.

Drucken
Teilen
Eröffnung des Ferienpass Luzern 2013 mit Zündung einer Süssigkeitenbombe auf dem Schulhausplatz der Schulen Säli / Dula / Pestalozzi. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Eröffnung des Ferienpass Luzern 2013 mit Zündung einer Süssigkeitenbombe auf dem Schulhausplatz der Schulen Säli / Dula / Pestalozzi. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Dominic Deville tritt bei der Eröffnung mit seinem «sUPERaCTIONmEGAmONSTERmITmACHtHEATER» auf. Zudem gibt es einen Spiel-Postenlauf und diverse kleine Spiele.

In diesem Jahr bereiten sich die Kinder und Jugendlichen aus 17 Ferienpass-Gemeinden gemeinsam auf einen Flug ins Weltall vor. Wenn sie dort angekommen sind, warten viele abenteuerliche Angebote, wie das Organisationsteam vom Ferienpass mitteilte.

Vergünstigung am Starttag

Ab Montag 7. Juli kann man an 19 verschiedenen Verkaufsstellen Wochenmarken für den Ferienpass kaufen. Die Wochenmarken sind bei der Eröffnung am 14. Juli zwei Franken günstiger erhältlich. An diesem Tag ist das Büro von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 14.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Mit dem Ferienpass können die Kinder einen Monat lang an verschiedenen Aktivitäten, Besichtigungen und Ateliers teilnehmen. Die Anmeldungen für die verschiedenen Highlights sind jeweils zwei Tage im Voraus möglich. Wie man sich anmeldet und weitere Informationen sind auf www.freizeit-luzern.ch zu finden.

pd/rlw