Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

LUZERN: Frühmorgens brennt in Luzern ein Gartenhaus

Beim Schrebergarten auf der Allmend ist am frühen Donnerstagmorgen ein Gartenhaus in Flammen aufgegangen. Die Polizei sucht Zeugen.
Das Gartenhaus steht in Flammen (Bild: Luzerner Polizei (Luzern, 30. August 2017))

Das Gartenhaus steht in Flammen (Bild: Luzerner Polizei (Luzern, 30. August 2017))

Am Mittwochmorgen kurz nach 6.15 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass in Luzern beim Schrebergarten Allmend ein Gartenhaus in Brand geraten sei. Das Feuer konnte von der Feuerwehr Horw, die mit 20 Mann ausrückte, unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Weshalb der Brand ausbrach, ist unklar. Die Ermittlungen sind am Laufen. Die Polizei sucht Personen, welche in der Umgebung der Schrebergärten Beobachtungen oder Fotos/Filmaufnahmen vom brennenden Gartenhaus gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 bei der Polizei zu melden.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.