LUZERN: Gebäudeversicherung mit 31 Millionen Gewinn

Wenige Schäden, gute Vermögenserträge: Die Gebäudeversicherung zieht ein positives Geschäftsjahr. Ins Gewicht fielen die Hagelunwetter in Wauwil und Sörenberg.

Merken
Drucken
Teilen
Am 1. Juli zog ein Hagelgewitter über Wauwil. (Bild: Leser Martin Schürmann)

Am 1. Juli zog ein Hagelgewitter über Wauwil. (Bild: Leser Martin Schürmann)

Laut einer Mitteilung der Gebäudeversicherung Luzern lagen die Feuerschäden im Durchschnitt der letzten 10 Jahre und beliefen sich auf 14 Millionen Franken. Die Elementarschäden waren mit 8 Millionen Franken unterdurchschnittlich. Die Hälfte aller Elementarschäden ist auf Hagel zurückzuführen, wobei die heftigen Hagelunwetter vom 22. August in Sörenberg und vom 1. Juli in Wauwil besonders in Gewicht fielen. In Wauwil waren 60 Prozent aller Gebäude betroffen. Der grösste Teil entfiel auf Schäden zwischen 200 und 29'000 Franken.

Das gute Ergebnis ermöglicht der Gebäudeversicherung Luzern, notwendige Reserven und Rückstellungen für zukünftige Risiken zu bilden, denn im Bereich der Rückversicherung ist sie neu mit veränderten Rahmenbedingungen konfrontiert. Sie wird künftig einen höheren Anteil der Grossschäden selber tragen müssen. Hinzu kommt, dass die zunehmenden Elementarschäden ein erhöhtes finanzielles Risiko darstellen.

Immer wichtiger wird für die Gebäudeversicherung Luzern die Prävention. Halten sich die Feuerschäden mehr oder weniger konstant auf rund 10 – 15 Millionen Franken, so ist die Tendenz bei den Elementarschäden steigend. Deshalb wurde im vergangenen Jahr eine Fachstelle für die Elementarschadenprävention eingerichtet. Diese arbeitet eng zusammen mit der kantonalen Dienststelle Verkehr und Infrastruktur, Abteilung Naturgefahren. Die neue kantonale Gefahrenkarte ist dabei ein unverzichtbares Instrument, um Bauherren, Architekten oder Behörden zu beraten und auf Gefährdungslagen aufmerksam zu machen.

Im Feuerwehrinspektorat wurden mit dem neuen Alarmierungssystem und einer umfassenden Verwaltungssoftware für alle Luzerner Feuerwehren Meilensteine gesetzt.

Die Gebäudeversicherung Luzern versichert über 117‘000 Gebäude mit einem Versicherungsvolumen von rund 100 Milliarden Franken.

pd/rem

HINWEIS
Der Geschäftsbericht 2012 im Detail »