LUZERN: Glimmbrand in Staubsilo in Dagmersellen geht glimpflich aus

In einem Staubsilo einer Baugewerbefirma in Dagmersellen ist am Mittwoch ein Glimmbrand ausgebrochen. Wegen der Gefahr einer Explosion stand die Feuerwehr mit 39 Leuten im Einsatz.

Drucken
Teilen
Das Silo musste von der Feuerwehr gekühlt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Das Silo musste von der Feuerwehr gekühlt werden. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Glimmbrand brach nach Angaben der Feuerwehr Hürntal am Mittwochmorgen gegen 8.15 Uhr aus. Im Silo an der Werkstrasse befanden sich mehrere Glutnester. Das Silo wurde von der Feuerwehr gekühlt und schliesslich entleert. Der Einsatz dauerte knapp drei Stunden, wie die Feuerwehr Hürntal mitteilte.

Im Einsatz standen 39 Leute. Verletzt wurde niemand. Warum es gebrannt hatte, ist unklar.

sda/rem

Die Feuerwehr Hürntal konnte den Glimmbrand schnell löschen. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Feuerwehr Hürntal konnte den Glimmbrand schnell löschen. (Bild: Luzerner Polizei)