LUZERN: Grösste Photovoltaik-Anlage nimmt Betrieb auf

Auf dem Dach der Messe Luzern auf der Allmend wird die grösste Photovoltaik-Anlage der Stadt in Betrieb genommen. Dies ist die achte derartige Anlage der EWL.

Drucken
Teilen
Die Photovoltaik-Anlage der EWL. (Bild pd)

Die Photovoltaik-Anlage der EWL. (Bild pd)

Energie Wasser Luzern (EWL) konnte die Anlage im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Minergie-Messehalle und in Partnerschaft mit der Messe Luzern realisieren.

Auf dem 5000 Quadratmeter grossen Hallendach produzieren 1496 Solarpanels in Zukunft Luzerner Solarstrom. Die Gesamtfläche beträgt rund 1900 Quadratmeter, womit das Hallendach optimal ausgenutzt sei, wie die EWL bekannt gibt. Der Energiebetrag beläuft sich voraussichtlich auf 320'000 Kilowattstunden pro Jahr. Damit kann der Stromverbrauch von zirka 110 Durchschnittshaushalten pro Jahr gedeckt werden.

Die Investitionen belaufen sich auf 2,5 Millionen Franken. Ein grosser Teil davon stammt aus dem EWL Förderfonds für ökologisch sinnvolle Energiegewinnung. Auch der Energiefonds der Stadt Luzern unterstützt das Projekt.

ost