LUZERN: Grosses Lichtspektakel auf dem Pilatus

Die Eselwand am Pilatus verwandelt sich während einer Woche in eine grosse Leinwand. Anlass ist das 125-Jahr-Jubiläum der Hotellerie.

Drucken
Teilen
Die Eselwand wird zur Leinwand: ein Lichtspektakel zu 125 Jahren Hotel Pilatus-Kulm. (Bild: Visualisierung PD)

Die Eselwand wird zur Leinwand: ein Lichtspektakel zu 125 Jahren Hotel Pilatus-Kulm. (Bild: Visualisierung PD)

Letztes Jahr zelebrierte die steilste Zahnradbahn der Welt ihr 125-jähriges Jubiläum – dieses Jahr hat die Hotellerie auf dem Pilatus Geburtstag. Zu Ehren der Grande Dame der Belle Epoque, des Hotel Pilatus-Kulm, verwandelt sich die Eselwand vom 12. bis 19. September in eine mächtige Leinwand. Wie die Pilatus-Bahnen AG mitteilt, wird der Berg zur nächtlichen-natürlichen Freilicht-Arena. Das einzigartige Lichtspektakel ist musikalisch umrahmt.

Verantwortlich für die Lichtprojektion ist die Wiener Künstlerin Teresa Mar. 20 Motive werden das Felsmassiv am Pilatus Kulm in ein ganz neues Licht rücken. «In diesem Gewand haben Sie ihren Berg noch nie gesehen», schreiben die Pilatus-Bahnen zum Spektakel. Die Macher des Lichtspektakels sind jeweils auch für das vorweihnächtliche Lichterspiel  auf dem Bundeshaus in Bern  verantwortlich.

pd/rem

Bild: Nadia Schärli
6 Bilder
Bild: Nadia Schärli
Bild: Nadia Schärli
Bild: Nadia Schärli
Bild: Nadia Schärli
Bild: Nadia Schärli

Bild: Nadia Schärli