Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Gülleunfall in Wolhusen verschmutzt Bach und Fluss

In Wolhusen ist es beim Austragen von Gülle auf einer Wiese zu einem Unfall gekommen. Dabei floss eine unbekannte Menge Gülle in einen Bach und von dort in den Fluss Fontanne. Ob Tiere zu Schaden kamen, ist unklar.
Ein Seitenbach, der in die Fontanne einmündet, war mit Gülle verschmutzt. (Bild Feuerwehr Wolhusen)

Ein Seitenbach, der in die Fontanne einmündet, war mit Gülle verschmutzt. (Bild Feuerwehr Wolhusen)

Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 17 Uhr, wie die Feuerwehr Wolhusen auf ihrer Webseite schreibt. Laut einem Sprecher der Luzerner Polizei pumpte ein Bauer Gülle in Schläuchen rund 70 Höhenmeter nach oben. Dabei trat die Gülle an einer Stelle aus dem Schlauch aus.

Die Feuerwehr errichtete im Seitenbach der Fontanne eine Sperre. Sie pumpte die Gülle zurück auf die Wiese und spülte den Bach. Der Einsatz dauerte bis 22.30 Uhr an.

Der Verursacher der Gewässerverschmutzung wird laut dem Polizeisprecher angezeigt. Er muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Nach Angaben der kantonalen Abteilung Umwelt und Energie kam es zu keinem Fischsterben. Unklar ist, wie viel Gülle in den Bach gelangte.

sda/rem

Die Feuerwehr erreichte im Bach eine Sperre. (Bild Feuerwehr Wolhusen)

Die Feuerwehr erreichte im Bach eine Sperre. (Bild Feuerwehr Wolhusen)

Die Feuerwehr pumpte die Gülle zurück auf die Wiese und spülte den Bach. (Bild Feuerwehr Wolhusen)

Die Feuerwehr pumpte die Gülle zurück auf die Wiese und spülte den Bach. (Bild Feuerwehr Wolhusen)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.