LUZERN: Gütschbahn fährt bereits im Mai

Nach dem Ja der Stadtluzerner zum 1,73-Millionen-Beitrag an die Gütschbahn soll es nun rasch vorwärtsgehen. Das bekräftigt die Château Gütsch Immobilien AG.

Drucken
Das Volk hat am Sonntag über die Sanierung der Gütschbahn entschieden. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Das Volk hat am Sonntag über die Sanierung der Gütschbahn entschieden. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Ziel sei es, dass «baldmöglichst» wieder Passagiere zum Hotel über der Stadt Luzern transportiert werden können, heisst es in einer Mitteilung. Gesa Eichler, Geschäftsführerin der Château Gütsch Immobilien AG, präzisiert, dass dies ungefähr im nächsten Mai der Fall sein wird. Geplant ist, die einstige Gütschbahn als Schräglift wieder in Betrieb zu nehmen.

Bauzeit: 2 bis 3 Monate

Einige Vorarbeiten an der Talstation wurden bereits ausgeführt, dann aber sistiert, weil nicht sicher war, ob sich die Stadt an den Investitionen beteiligen wird. Gemäss Eichler können die Bauarbeiten nach einer Vorlaufzeit von rund zwei Monaten wieder aufgenommen werden. Die Bauzeit selber dauert zwei bis drei Monate.

red