LUZERN / HAMBURG: So schlägt sich Musiker Gano in Römerswil

Die TV-Sendung «Goodbye Deutschland» auf dem Deutschen Sender Vox porträtiert Auswanderer. Heute Dienstag zeigt der Sender, wie Gano in Römerswil lebt.

Drucken
Teilen
Musiker Gano auf der Langensandbrücke in Luzern. (Bild: Screenshot Trailer)

Musiker Gano auf der Langensandbrücke in Luzern. (Bild: Screenshot Trailer)

Seit rund zehn Jahren werden auf dem deutschen TV-Sender Vox Auswanderer begleitet. In der bekannten TV-Sendung «Goodbye Deutschland» wird immer am Dienstagabend und am Sonntagnachmittag gezeigt, wie Deutsche im Ausland leben.

Nun ist die Reihe an Gano, der mit bürgerlichem Namen Marcel Stepel heisst: Der Musiker zog von Hamburg nach Römerswil (wir berichteten). Wie sich Gano in Luzern schlägt, erzählt er in «Goodbye Deutschland» am heutigen Dienstagabend ab 21.55 Uhr auf Vox.

Hinweis: Zum Trailer »

shä/rem

Gano im Studio von Radio Pilatus im August 2015 mit Musikredaktorin Gina De Rosa während den Dreharbeiten. (Bild: Roman Unternährer/Radio Pilatus)

Gano im Studio von Radio Pilatus im August 2015 mit Musikredaktorin Gina De Rosa während den Dreharbeiten. (Bild: Roman Unternährer/Radio Pilatus)