Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Herzstück der Stromversorgung wird umgebaut

Das Unterwerk Steghof, das den Luzerner Stadtteil links der Reuss mit Strom versorgt, wird bis Ende 2015 für knapp 10 Millionen Franken erneuert. Die Schaltanlagen im Innern hätten nach 45 Jahren ihr Lebensende erreicht, teilte Energie Wasser Luzern am Donnerstag mit.
Das Unterwerk Steghof von Energie Wasser Luzern wird für 10 Millionen Franken umgebaut. (Bild: pd)

Das Unterwerk Steghof von Energie Wasser Luzern wird für 10 Millionen Franken umgebaut. (Bild: pd)

Gleichzeitig wird das Gebäude des Unterwerks an der Sternmattstrasse in der Nähe des Zentralbahntunnels umgebaut. Auf dem Dach soll eine Fotovoltaikanlage entstehen.

Die Bauarbeiten sollen am 19. August 2013 beginnen. Ab Mitte 2014 soll die Stromversorgung von der alten auf die neue Anlage umgestellt werden. Ab Ende 2015 soll das neue Unterwerk die gesamte Luzerner Neustadt mit Strom versorgen, wie es in der Mitteilung heisst.

Das Unterwerk dient dazu, die über Hochspannungskabel transportierte Energie auf Mittelspannung zu transformieren, in der sie zu den Trafostationen in die Quartiere gelangt.

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.