Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Hotelfachschule will bis auf 300 Studenten wachsen

Der «César Ritz Campus» in der Stadt ist ein Erfolg. Die Studentenzahlen explodieren. Der Schulungsbetrieb expandiert.
Das César Ritz ist ein Jahr nach der Eröffnung bereits ein grosser Erfolg. (Bild: PD)

Das César Ritz ist ein Jahr nach der Eröffnung bereits ein grosser Erfolg. (Bild: PD)

Die «César Ritz Colleges Switzerland» zieht nach einem Jahr Betrieb am Standort des früheren Hotel Union ein positives Fazit. In nur einem Jahr ist die Zahl der Studierenden von 50 auf 105 gestiegen. Für den Studienstart in diesem Oktober verzeichnet die Schule 156 Anmeldungen. Die in den César Ritz Colleges integrierte Culinary Arts Academy, die Spezialisierungen in Schweizer Koch-, Konditorei- und Schokoladenkunst anbietet, hat sogar schon ihre maximale Auslastung erreicht und ist bis April 2014 voll ausgebucht.

Die Zahl der Studienanfänger dürfte sich im kommenden Jahr auf 190 erhöhen, blickt die Schule in einer Mitteilung voraus. Langfristig plant die Schulleitung in Luzern 250 bis 300 Studenten zu unterrichten. Auch das akademische Angebot wird stetig erweitert: Ab 2014 trumpft die Schule mit zwei neuen Abschlüssen auf.

Ausbau im ehemaligen Limelight

Das Management reagiert auf die erfreuliche Studenten-Nachfrage und mietet zusätzliche Räume im Gebäude des ehemaligen Kinos Limelight (Stadthof­strasse 5). Diese Räume werden renoviert und den Standards der Schule angepasst. Dabei entstehen 21 Einzel- und Doppelzimmer mit eigenem Bad für rund 33 Studierende. Die Zimmer sollen bis Januar 2014 bezugsbereit sein. Die Investitionskosten für den Umbau des gesamten Gebäudes belaufen sich auf knapp zwei Millionen Franken.

Laut einer Umfrage unter den Studenten wird das internationale Renomee und die Lebensqualität der Stadt Luzern besonders geschätzt. Zahlreiche Partnerschaften mit Unternehmen aus der Region erlauben es, den Studierenden ihre Kenntnisse in die Praxis umzusetzen, beispielsweise beim Caterer Tavolago oder verschiedenen Hotels.

Insgesamt haben seit der Eröffnung vor einem Jahr rund 34 Studierende verschiedener Nationalitäten die Schule besucht und sich in den Studienrichtungen Hotel-, Hospitality- und Tourismusmanagement sowie in der hohen Koch- und Konditoreikunst aus- und weiterbilden lassen.

Julia Janitzki, links, und Fiona-Nicolin Schäfer bei den Vorbereitungen. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Emsiges Treiben in der Küche. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Der Erholungsraum der Studierenden. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Im ehemaligen grossen Saal des Unions befindet sich der Restaurantraum. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Allerlei Leckereien stehen für die Feier bereit. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Im Bild hier der Restaurantraum, die «Kantine»... (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Blick in die Bibliothek. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Young, hier bei Vorbereitungen für die Eröffnungsfeier. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Julia Janitzki, links, und Fiona-Nicolin Schäfer bei den Vorbereitungen. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Der Direktor aller César Ritz Schulen: Emanuel Douglas Donhauser. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Letzte Vorbereitungen für die grosse Feier. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Blick in die Küche. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Blick in die Küche, in der das Handwerk geschult wird. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Ein Schulzimmer. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Auch der Wäscheraum dient Ausbildungszwecken. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Der Wäscheraum. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Blick in ein Zimmer der mittleren Klasse "De Luxe". (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Blick in ein Zimmer der mittleren Klasse "De Luxe". (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Das Bad im Zimmer der mittleren Klasse "De Luxe". (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Bild: Roger Grüetter / Neue LZ
Das Auditorium. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Blick in den Küchenkomplex. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Bild: Roger Grüetter / Neue LZ
Unter anderem hier wird seit Anfang Juli gelehrt und gelernt. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
Der Restaurantraum. (Bild: Roger Grüetter / Neue LZ)
25 Bilder

«Cesar Ritz Campus» eröffnet

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.