LUZERN: Im Gütschwald Drogen verkauft: Polizei fasst zwei Dealer

Die Luzerner Polizei hat zwei albanische Drogendealer festgenommen, welche im Gütschwald in Luzern Kokain und Heroin verkauft haben. Einer der Männer befindet sich in Untersuchungshaft, der andere wurde bereits nach Albanien ausgeschafft.

Drucken
Teilen
Kokain. (Symbolbild: LZ)

Kokain. (Symbolbild: LZ)

Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Luzerner Polizei Ende Dezember 2017 zwei albanische Drogendealer festgenommen, welche in der Zeit von September 2017 bis Ende Dezember 2017 im Kanton Luzern Heroin und Kokain verkauft haben. Pro Tag wurden im Gütschwald bis zu 50 Gramm Heroin sowie zusätzlich auch Kokain verkauft, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Montag mitteilte.

Die Luzerner Polizei hat die beiden Männer (23 und 24-jährig) Ende Dezember 2017 in Luzern-Littau in flagranti festgenommen. Bei einer Hausdurchsuchung wurden 130 Gramm Kokain, 120 Gramm Heroin und mutmassliches Drogengeld sichergestellt.

Der 24-jährige Mann befindet sich noch immer in Untersuchungshaft. Der andere Dealer wurde bereits nach Albanien ausgeschafft und beim Kriminalgericht angeklagt. Die Staatsanwaltschaft fordert eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und eine Landesverweisung über 10 Jahre.

pd/zim