Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Immer mehr Stadionverbote gegen Hooligans

Behörden und Clubs zeigen zunehmend Härte gegenüber Hooligans. Auch der FC Luzern greift immer häufiger zum Mittel des Stadionverbots.
Alexander von Däniken
Das verschärfte Hooligan-Konkordat soll für mehr Sicherheit in den Stadien sorgen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Das verschärfte Hooligan-Konkordat soll für mehr Sicherheit in den Stadien sorgen. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die nationale Hooligan-Datenbank umfasst zurzeit 1368 Personen – ein Höchststand. Wieviele davon FCL- oder EVZ-Fans sind, gibt der Bund nicht bekannt. Klar ist aber, dass der FC Luzern selber immer häufiger Hooligans bestraft. So ist die Zahl der Personen, die vom FCL mit einem Stadionverbot belegt sind, innert eines Jahres von 80 auf 97 gestiegen. Das Verbot gilt jeweils für die ganze Schweiz, nicht nur für die Swissporarena. Viele dieser Betroffenen finden sich auch in der nationalen Hooligan-Datenbank wieder.

Immer mehr Hooligans werden also zur Rechenschaft gezogen – bedeutet das, dass es generell mehr gewaltbereite Fans gibt? FCL-Präsident Mike Hauser verneint. «Der Anstieg liegt sicherlich an den Bemühungen der Clubs, der Liga und der Polizei, die Täter konsequent zu identifizieren und zur Rechenschaft zu ziehen.»

Bald könnte die Schraube in Luzern weiter angezogen werden. Sollte sich der Kanton entschliessen, das Hooligan-Konkordat anzuwenden, das zurzeit wegen einer Beschwerde sistiert ist, wären Rayonverbote bis drei Jahre möglich. Aktuell liegt die maximale Strafe bei einem Jahr. Die Täter würden demnach künftig auch länger auf der Hooligan-Liste bleiben – wodurch die Zahl der Einträge weiter ansteigen würde.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.