Luzern informiert am 2. Februar

Merken
Drucken
Teilen

Die Zahl der an Demenz erkrankten Menschen steigt kontinuierlich an. Rund 5700 Menschen im Kanton Luzern leben mit Demenz – meist zu Hause. Sie sind angewiesen auf die Unterstützung der Angehörigen. Fragen rund um das Thema Demenz verlangen nach Antworten und Lösungen. Der Kanton Luzern will mit der Demenzstrategie dazu beitragen, die Lebensqualität der betroffenen Menschen zu bewahren, die Akzeptanz der Krankheit zu fördern sowie die Unterstützung von Angehörigen zu stärken.

Der Kanton Luzern informiert am 2. Februar an einer Medienkonferenz über seine Demenzstrategie. Die Online-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden.

rem