LUZERN: Initiative will Luzerner Kulturlandschaft schützen

Die Luzerner Kulturlandschaft soll «in ihrer Schönheit» und vor Zersiedelung und Verunstaltung geschützt werden. Dies verlangt die neu lancierte kantonale Verfassungsinitiative «Luzerner Kulturlandschaft».

Drucken
Teilen
Eine Bäuerin beim Heuen auf der Horwer Halbinsel. (Bild: Roger Grütter (Horw, 22. Juni 2016))

Eine Bäuerin beim Heuen auf der Horwer Halbinsel. (Bild: Roger Grütter (Horw, 22. Juni 2016))

Die Verfassungsinitiative «Luzerner Kulturlandschaft» ist am Freitag im Kantonsblatt publiziert worden. Weitere Anliegen der Initiative sind die Lebensmittelproduktion, die Biodiversität und die Lebensqualität. Die Initianten haben bis am 26. Mai 2018 Zeit, 5000 Unterschriften zu sammeln.

In einer zweiten Initiative legen sie einen Entwurf für eine Änderung des Planungs- und Baugesetzes vor. Für diese Gesetzesinitiative sind 4000 Unterschriften nötig. (sda)