LUZERN: JCVP lehnt zweite Röhre am Gotthard ab

Drucken
Teilen

Die JCVP Kanton Luzern sagt Nein zum Bau einer zweiten Röhre am Gotthard. Die Mehrheit der Mitglieder findet es ein «verkehrstechnisch schlechtes Zeichen», kurz vor der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eine zweite Röhre für den Strassenverkehr zu planen. Der Neat solle zuerst die Chance gegeben werden, zu zeigen, dass der Schwerverkehr auf die Schiene verlagert werden könne, begründete die Jungpartei ihre von der Mutterpartei abweichende Parole.

red