LUZERN: Jungfreisinnige Stadt Luzern wollen in den Kantonsrat

Merken
Drucken
Teilen

Die Jungfreisinnigen Stadt Luzern haben an der Generalversammlung vom Freitag ihr Ziel für die nächsten Wahlen definiert: Sie streben mit einer eigenen Liste einen Sitz im Kantonsrat an. Um dieses Ziel zu erreichen wurden diverse Massnahmen festgelegt und der Vorstand mit Pascal Kaelin (Finanzen) und Eliane Spirig (Aktuarin) verstärkt. (pd/zim)