LUZERN: Käse-Champions aus der Region

Grosser Erfolg für zwei regionale Käseproduzenten aus unserer Region: Zwei Käser aus Schlierbach und Ruswil wurden an den Weltmeisterschaften mit Gold und Bronze ausgezeichnet.

Drucken
Teilen
Die Käserei von Markus Hodel in Schlierbach - Etzelwil. (Bild: PD)

Die Käserei von Markus Hodel in Schlierbach - Etzelwil. (Bild: PD)

Am World Cheese Award, der Käse-Weltmeisterschaft in Birmingham, holte der Kaltbach Emmentaler AOP aus der Käserei in Schlierbach-Etzelwil von Betriebsleiter Markus Hodel die Goldmedaille. Mit einer bronzenen Medaille ausgezeichnet wurde der Kaltbach Emmentaler AOP der Käserei Etzenerlen in Ruswil, die von René Blum geführt wird.

Insgesamt holte Emmi an der Meisterschaft zehn Medaillen, wie der Luzerner Milchverarbeiter mitteilt. Die Käse werden im Ursprungsgebiet hergestellt, reifen dort einige Monaten, bevor sie dann beispielsweise in der Kaltbach-Höhle mehrere Monate nachreifen und von Emmi veredelt und konfektioniert werden.

Der World Cheese Award ist weltweit der grösste und angesehenste Käsewettbewerb mit Teilnehmern aus über 30 Ländern und allen Kontinenten. Dieses Jahr wurden über 2700 Käse begutachtet.

rem

Ein Kaltbach-Emmentaler. (Bild: PD)

Ein Kaltbach-Emmentaler. (Bild: PD)