LUZERN: Kantonsrat Alain Greter tritt zurück

Alain Greter, Grüne, hat per 20. Juni seinen Rücktritt aus dem Kantonsrat bekannt gegeben. Für ihn wird Michèle Bucher ins Kantonsparlament nachrücken.

Merken
Drucken
Teilen
Alain Greter tritt als Kantonsrat zurück. (Bild: Archiv Pius Amrein/Neue LZ)

Alain Greter tritt als Kantonsrat zurück. (Bild: Archiv Pius Amrein/Neue LZ)

Aufgrund der kontinuierlich gestiegenen Doppelbelastung durch Geschäft und Kantonsratsmandat sieht sich Alain Greter, Fraktionsmitglied der Grünen, leider gezwungen, die Prioritäten neu zu setzen. Greter gibt sein Kantonsratsmandat ab und tritt auf den 20. Juni zurück, wie die Grünen Luzern am Freitag mitteilte. Greter ist seit sechs Jahren im Kantonsrat und hat sich namentlich in Energie-, Umwelt- und Raumplanungsfragen Anerkennung verschafft.

Für Alain Greter (48) wird die Luzerner Juristin Michèle Bucher (31) ins Luzerner Kantonsparlament nachrücken.

pd/zim