Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LUZERN: Kilometer-Millionärin «Schiller» wird 110-jährig

Seit 110 Jahren pflügt sich das Dampfschiff Schiller durch den Vierwaldstättersee. Seit der Inbetriebnahme am 21. Mai 1906 hat der Raddampfer über eine Million Kilometer zurückgelegt.
Das Dampfschiff Schiller auf sommerlicher Fahrt. (Bild: pd)

Das Dampfschiff Schiller auf sommerlicher Fahrt. (Bild: pd)

Nahaufnahme des goldfarbenen Schriftzuges «Schiller», aufgenommen im September 2003 auf dem Urnersee. Der Schriftsteller und Dramatiker Friedrich Schiller hat mit seinem Freiheitsdrama «Wilhelm Tell"» massgeblich zur Entstehung und Festigung des Schweizer Freiheits-Mythos und damit indirekt zur Förderung des Tourismus beigetragen. (Bild: Keystone / GAETAN BALLY)
Das Dampfschiff Schiller fährt Touristen und Ausflügler am 3. August 2008 aufs Rütli. (Bild: URS FLUEELER)
Das Dampfschiff Schiller fährt am Sonntag, 2. Juni 2013 an der Mündung der Hochwasser führenden Engelberger Aa in Buochs vorbei. (Bild: URS FLUEELER)
Das Dampfschiff Schiller fährt am Sonntag, 2. Juni 2013 an der Mündung der Hochwasser führenden Engelberger Aa in Buochs vorbei. (Bild: URS FLUEELER)
Das Dampfschiff Schiller fährt am Sonntag, 2. Juni 2013 an der Mündung der Hochwasser führenden Engelberger Aa in Buochs vorbei. (Bild: URS FLUEELER)
Das Dampfschiff Schiller (vorne) präsentiert sichwährend der Dampferparade, am Samstag, 13. Mai 2006 anlässlich der 100 Jahr-Feier des Dampfschiffes Schiller bei Brunnen auf dem Vierwaldstaettersee. (Bild: URS FLUEELER)
Hier ist die «Schiller» als Zmorge-Dampfer unterwegs. (Bild: SGV)
Das Dampfschiff Schiller fährt am Sonntag, 2. Juni 2013 an der Mündung der Hochwasser führenden Engelberger Aa in Buochs vorbei. (Bild: Keystone / SIGI TISCHLER)
Das Dampfschiff Schiller fährt am Sonntag, 2. Juni 2013 an der Mündung der Hochwasser führenden Engelberger Aa in Buochs vorbei. (Bild: Keystone / SIGI TISCHLER)
Hoffentlich erwartet die Besucher am Samstag besseres Wetter. Dieses Bild des leeren Dampfschiffes «Schiller» wurde am 23. Mai 2005 bei Luzern aufgenommen. (Bild: URS FLUEELER)
Die «Schiller» beim Vorbeifahren am 16. Juni 2013 im Gersauer Becken. (Bild: SIGI TISCHLER)
Die erste Probefahrt nach dem umbau erfolgte am 14. März 2000. (Bild: Archiv Neue LZ)
Am 14. März 2000 ist die «Schiller» wieder in See gestochen. (Bild: Archiv Neue LZ)
Am Montag 14. Februar 2000, wird der generalrevidierte Raddampfer Schiller in der Werft der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstaettersees(SGV) in Luzern gewassert. Die Revision begann im Herbst 1997. (Bild: SIGI TISCHLER)
14. Februar 2000: Nach über zwei Jahren in der Luzerner Werfthalle wurde der gründlich überholte Dampfer Schiller wieder gewassert. (Bild: Archiv Neue LZ)
14. Februar 2000: Nach über zwei Jahren in der Luzerner Werfthalle wurde der gründlich überholte Dampfer Schiller wieder gewassert. (Bild: Archiv Neue LZ)
14. Februar 2000: Nach über zwei Jahren in der Luzerner Werfthalle wurde der gründlich überholte Dampfer Schiller wieder gewassert. (Bild: Archiv Neue LZ)
17 Bilder

Dampfschiff Schiller: Eine Zeitreise

Am 20. September 1904 beschloss der Verwaltungsrat der damaligen Dampfschiffgesellschaft des Vierwaldstättersees, einen neuen Raddampfer erstellen zu lassen. Gebaut wurde das neue Schiff von den Gebrüder Sulzer in Winterthur. Die Jungfernfahrt war am 21. Mai 1906.

Schiller ist der drittälteste Dampfer der SGV. Im Herbst 1997 wurde das Dampfschiff für eine Generalrevision ausser Betrieb genommen. Die Sanierung, welche sich auf rund sechs Millionen Schweizer Franken belief, dauerte drei Jahre. Anlässlich einer Dampferparade wurde das Schiff am 15. April 2000 feierlich wieder in Betrieb genommen.

pd/cv/sda

Geschmückt auf den Jubiläums-Kurs

Am Samstag, 21. Mai geht die Schiller auf Jubiläumsfahrt. Wenn es die Witterung erlaubt, wird der Raddampfer festlich beflaggt auf den regulären Kurs geschickt: Abfahrt in Luzern ist um 13.12 Uhr, Ankunft in Flüelen um 15.55 Uhr. Die Rückfahrt beginnt um 16 Uhr, Ankunft in Luzern ist um 18.47 Uhr. Die Gäste erwartet musikalische Unterhaltung mit dem Ländlertrio Scherer-Zihlmann. Gratulanten können ihre Glückwünsche an die betagte Kilometermillionärin auf einer grossen Geburtstagskarte auf dem Schiff anbringen.

In Metall gegossen: Das Baujahr und die Herkunft der Schiller. (Bild: Peter Fischli / Archiv neue LZ)

In Metall gegossen: Das Baujahr und die Herkunft der Schiller. (Bild: Peter Fischli / Archiv neue LZ)

Als Intarsie eingelegt: Friedrich Schiller, der Namensgeber des Dampfschiffs (Bild: Peter Fischli / Archiv neue LZ)

Als Intarsie eingelegt: Friedrich Schiller, der Namensgeber des Dampfschiffs (Bild: Peter Fischli / Archiv neue LZ)

Am 14. Februar 2000 das renovierte Dampfschiff Schiller wieder gewassert. (Bild: Adrian Stähli / Archiv Neue LZ)

Am 14. Februar 2000 das renovierte Dampfschiff Schiller wieder gewassert. (Bild: Adrian Stähli / Archiv Neue LZ)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.