LUZERN: Kino setzt auf Live-Übertragungen von Opern

Das Kino maxx in Emmenbrücke geht neue Wege: Ab sofort werden ausgewählte Opern live ins Kino übertragen.

Drucken
Teilen
Im Kino Opern live mitverfolgen: Das ist jetzt auch in Emmenbrücke möglich. (Bild: PD / Kitag)

Im Kino Opern live mitverfolgen: Das ist jetzt auch in Emmenbrücke möglich. (Bild: PD / Kitag)

Spektakuläre Inszenierungen, hochkarätige Darsteller und atemberaubende Bühnenbilder: das verspricht der Kinobetreiber kitag in einer am Montag versandten Medienmitteilung. Der Grund: Neu können ab dieser Saison im Kino maxx in Emmenbrücke Opern- und Ballettaufführungen live aus London im Kino mitverfolgt werden. 

Das Signal sei live und der Gast fühle sich wie inmitten des Royal Opera Houses in London, verspricht kitag. Die Liveübertragungen sind auf der Grossleinwand, in bester Ton- und Bildqualität sowie in HD zu sehen. Neben Emmenbrücke übertragen auch die kitag-Kinos in St. Gallen, Basel, Bern und Zürich die Events.

Tickets sind ab 30 Franken erhältlich. Gezeigt werden unter anderem «I due Foscari» und «La Traviata» von Giuseppe Verdi, Alice im Wunderland, die Oper «Andrea Chénier» von Umberto Giordano, «der fliegende Holländer» von Richard Wagner, «La Bohème» von Giocomo Puccini, «Carmen» von Georges Bizet oder «Guillaume Tell» von Gioachino Rossini.

Auch das Filmtheater im Verkehrshaus setzt auf Übertragungen von Opern. Gezeigt werden Opern live aus der Metropolitan Opera in New York.

rem