LUZERN: Kirche enthüllt Denkmal für Menschenwürde

Was die römisch-katholische Landes­kirche im 2008 angekündigt hat, setzt sie am Sonntag um. Die Luzerner Kirche stellt ihr erstes Denkmal vor.

Drucken
Teilen

Das errichtete Denkmal soll stets an den Vorrang der Menschenwürde der Schwachen und Benachteiligten erinnern, schreibt die Luzerner Landes­kirche in einer Mitteilung. Am 23. August um 12 Uhr wird das Denkmal in Emmen enthüllt. Dies am Dörfli-Fest der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern.

Die Kirche errichtete das Denkmal als Zeichen der Entschuldigung für das Unrecht, das die Verding- und Heimkinder einst erfahren hatten.

sab